Koleos mit neuer Optik

Koleos mit weniger Verbrauch und neuer Optik

Mit verbrauchs- und emissionsoptimierten Motoren sowie aktualisiertem Design geht im Herbst 2011 der umfassend aufgewertete Renault Koleos an den Start. In der Motorisierung dCi 150 4x2 mit 110 kW/150 PS stößt das kompakte SUV-Modell im Schnitt nur noch 148 Gramm CO pro Kilometer aus. Der 127 kW/173 PS starke Koleos dCi 175 4x4 emittiert 166 Gramm CO2 pro Kilometer und liegt damit ebenfalls deutlich unter dem Wert des Vorgängermodells. 

Besondere Aufmerksamkeit widmeten die Renault Designer bei der Modellpflege der Frontpartie. Merkmal der neuen Generation ist der verchromte Kühlergrill anstelle der bisherigen Lufteinlassöffnungen beiderseits des Renault Logos. Den Grill flankieren schmaler geschnittene Scheinwerfer, die dem Koleos eine dynamische Note geben. Als weiteres Novum erhält der Koleos Außenspiegelgehäuse mit integrierten LED-Blinkern. Darüber hinaus betonen eine Auswahl exklusiver Felgen und die erstmals angebotene Karosseriefarbe „Kalahari-Orange“ das Profil des Renault SUV-Modells. 

Auch im Interieur modifizierte Renault den Koleos in vielen Details. So erhält die Geschwindigkeitsanzeige ein neugestaltetes Gehäuse und ein Display in neuem Design. Auch die Polsterungen und Dekorelemente präsentieren sich in aktualisiertem Look. 

Die Kunden können beim Koleos unverändert zwischen dem Benziner 2.5 16V 170 4x4 mit 126 kW/171 PS und den beiden effizienten Dieselmotorisierungen dCi 150 mit Front- und Allradantrieb sowie dCi 175 in Allradausführung wählen. Mit

148 Gramm emittiert der Koleos dCi 150 4x2 insgesamt 19 Gramm CO2 pro 100 Kilometer weniger als das Vorgängermodell. Beim Koleos dCi 175 4x4 geht der CO2-Ausstoß um acht Gramm auf 166 Gramm pro 100 Kilometer zurück. Renault erreichte diese Effizienzsteigerung durch gezielte Detailarbeit an Motor und Getriebe. 

Zu Deinem Neuwagen

Der 2008 in den Verkauf gestartete Koleos ist die erste komplette Gemeinschaftsentwicklung der Renault-Nissan Allianz. Dabei erarbeitete Renault die Konzeption für das Fahrzeug, gestaltete das Design und liefert die modernen Dieselmotoren. Der japanische Allianzpartner Nissan steuerte die innovative Allradtechnik bei, leitete die technische Entwicklung und stellt den Bau sowie die Lieferung der Benzinmotoren für den Koleos sicher. Die Fertigung für sämtliche Märkte erfolgt bei der südkoreanischen Konzerntochter Renault Samsung Motors. 

Der Koleos ist ein Entwurf von internationalem Format. Renault vermarktet das SUV-Modell in insgesamt 40 Ländern auf fünf Kontinenten. Im Jahr 2010 wurden rund 70 Prozent der Fahrzeuge außerhalb Europas verkauft. Insbesondere in Lateinamerika und China hat sich Renault mit dem Koleos im imageträchtigen Wachstumssegment der SUVs als feste Größe etabliert. 

Wesentlich zum Erfolg des Koleos trägt das ausgewogene Maßkonzept bei, das mit 4,52 Meter Länge und 1,85 Meter Breite kompakt genug für die Stadt ist. Gleichzeitig ermöglicht es geräumige Platzverhältnisse für fünf Reisende und ein familientaugliches Kofferraumvolumen von 450 bis 1.380 Litern. Der Innenraum bietet je nach Ausstattungsniveau weitere 70 Liter an Ablagevolumen. Die erhöhte Sitzposition verbessert die Übersichtlichkeit und vermittelt ein souveränes Fahrgefühl. Kopffreiheit, Knieraum und Ellbogenfreiheit liegen auf weit überdurchschnittlichem Niveau im Segment der kompakten SUV-Modelle. 




Ähnliche Inhalte

Videos

Renault Koleos04. November 2011

Renault verpasst dem Koleos eine Frischzellenkur. Verbrauchsoptimierte Motoren und ein moderneres…» ansehen

Renault Koleos Auto-Videonews12. Juli 2012

Fast alle Hersteller haben ein SUV im Programm, Renault bislang noch nicht. Das ändert sich im…» ansehen

Volkswagen Amarok04. Juli 2016

2010 brachte Volkswagen Nutzfahrzeuge den Amarok auf den Markt, und seitdem wurden weltweit über…» ansehen




Fahrberichte


Chevrolet Captiva

2011 feiert Chevrolet 100 Jahre Bestehen. 1936 bauten die US-Amerikaner…» weiterlesen

Hyundai Grand Santa Fe

Der Hyundai ix55 hat ausgedient. Mit dem im Herbst 2013 in den…» weiterlesen

SsangYong

Im vergangenen Jahr wagte SsangYong den nunmehr dritten Markteintritt…» weiterlesen

Cadillac 4x4

Stop! Vor dem Lesen dieses Artikels bitte erstmal alle Vorurteile und…» weiterlesen

Mit dem Kona rundet Hyundai sein ohnehin schon großes SUV-Angebot nach unten ab | Foto: Hyundai

Ein neuer Polo, ein neuer X3, ein neuer A8 Die IAA 2017 wird vor allem aus…» weiterlesen

Audi in China

Man mag es mit Paulchen Panther halten, der in jedem Intro die Frage "Wer…» weiterlesen

SSangYong

Es ist der dritte Anlauf des südkoreanischen Automobil-Herstellers, um in…» weiterlesen

Dodge Nitro

Koloss der Arbeiterklasse - Von Thomas Flehmer - Der Dodge Nitro…» weiterlesen

Audi SQ5 TDI

Die Weltpremiere feierte der erste Diesel aus der S-Reihe von Audi vor…» weiterlesen

Mazda CX-7

Erst spät hat Mazda das Geländewagen-Segment wieder für…» weiterlesen




News


Renault Koleos

Verbrauchs- und emissionsoptimierte Dieselaggregate sowie ein…» weiterlesen

Opel Antara

Mit akzentuiertem Außendesign, neuen Motoren, neu abgestimmtem Fahrwerk…» weiterlesen

Fiat Sedici

Fiat hat den kompakten Crossover Fiat Sedici überarbeitet.…» weiterlesen

Für Sparer – Dacia Logan MCV | Foto: Dacia

Der Kombi ist das bessere SUV  - Von günstig bis schnell: Ähnlich…» weiterlesen

SsangYong Korando

Neben einem Diesel-Triebwerk mit 175 PS bietet der koreanische…» weiterlesen