Elektro-Prototyp von Toyota

Prototyp eines Elektrofahrzeugs von Toyota

Toyota stellt auf dem Genfer Automobilsalon 2011 (3. bis 13. März) als Europapremiere den jüngsten Prototyp eines Elektrofahrzeugs vor. Der elektrische Antriebsstrang des Fahrzeugs basiert auf dem vielseitig adaptierbaren Hybrid Synergy Drive von Toyota. Das neue Elektrofahrzeug (EV) repräsentiert gemeinsam mit den parallel entwickelten Vollhybrid-, Plug-in-Hybrid- und Brennstoffzellenhybrid-Fahrzeugen die langfristige Vision von Toyota für eine nachhaltige Mobilität.

Der EV-Prototyp verfügt über einen vollelektrischen Antrieb, der in das Package des Toyota iQ integriert wurde. Das Auto kombiniert die Agilität eines kompakten City-Fahrzeugs mit völliger Emissionsfreiheit, der Faszination des nahezu geräuschlosen Fahrens und einer Reichweite von bis zu 105 Kilometern (gemessen im japanischen Testzyklus C08).

Die Verwendung einer neu entwickelten, flachen und extrem kompakten Lithium-Ionen-Batterie erlaubt ein außergewöhnlich intelligentes Fahrzeug-Packaging, das keinerlei Kompromisse beim Raumangebot für vier Passagiere und bei der Ladekapazität erfordert.

Das neue Toyota Elektroauto wird im Laufe des Jahres 2011 in Europa erprobt. 2012 wird das komplett entwickelte Fahrzeug in Europa im Rahmen eines Leasingprogramms eingeführt. Neben der Europapremiere des EV-Prototyps stellt Toyota auf dem Genfer Salon die Konzeptstudie Yaris HSD Concept, den siebensitzigen Hybrid-Van Prius+ und das Sportwagenkonzept FT-86 II vor. Die Toyota Pressekonferenz findet am Dienstag, 1. März, um 9.15 Uhr statt.

Zu Deinem Neuwagen



Ähnliche Inhalte

Videos

Toyota Prius Plug-In Hybrid09. Februar 2017

Wie eine Katze auf leisen Pfoten kommt Toyotas Prius Plug-In Hybrid auf den deutschen Markt. Er…» ansehen

Toyota Yaris mit klassichem Facelift30. April 2017

Toyota spendiert dem Yaris mehr als nur ein klassiches Facelift. Über 900 Teile wurden erneuert.…» ansehen

19. Oktober 2017

» ansehen

19. Oktober 2017

» ansehen

Smart Forvision01. September 2011

Smart Forvision so heißt das neuste Projekt der Daimler-Tochter, das einen Blick in die Zukunft der…» ansehen

Volkswagen I.D.05. März 2017

Seit 2012 basieren viele neuere Volkswagen auf dem modularen Querbaukasten kurz MQB. Seit 2015…» ansehen

19. Oktober 2017

» ansehen

19. Oktober 2017

» ansehen

Erweiterung BMW Forschungs- und Innovationszentrum27. September 2014

And the winner is: Architekt Gunter Henn. Er und sein Team gehen als Sieger um die Erweiterung des…» ansehen

VW Golf Blue Emotion04. September 2010

Mit der Studie des Golf blue-e-motion gibt VW einen Ausblick auf die zukünftigen…» ansehen




News


Peugeot  Elektromobilität

Peugeot setzt auf Elektromobilität Peugeot setzt auf…» weiterlesen

BMW i8 Concept

Mit den Studien BMW i3 Concept und BMW i8 Concept stellt die BMW Group…» weiterlesen

Zu Preisen ab 29.900 Euro ist ab sofort der Hyundai Ioniq in der Plug-in-Hybridvariante zu haben | Foto: Hyundai

Teil-Elektriker für 30.000 Euro. Technisch ordnet sich der ab sofort neu…» weiterlesen

Citroen wird künftig auch den Berlingo Multispace mit E-Antrieb anbieten | Foto: Citroen

- Viel Platz, null Emissionen Citroen baut sein E-Auto-Angebot aus.…» weiterlesen

Das E-voluzione von Pininfarina sieht aus wie eine Designstudie, tatschlich wird das Pedelec schon im Mai 2017 auf den Markt kommen | Foto: Pininfarina

Wie aus einem Guss Statt wie Fremdkörper wirken bei diesem…» weiterlesen

Ford bietet bis zu 8.000 Euro für alte Diesel, wenn man einen neuen Ford kauft | Foto: Ford

Viel Geld für alte Diesel Zwei Autohersteller sagen nun mit…» weiterlesen

Privatkunden brauchen viel Glück, um einen Ampera-e kaufen zu können | Foto: Opel

Enttäuschende Verfügbarkeit Der Opel Ampera-e könnte den E-Automarkt…» weiterlesen

Toyota Prius

Bereits zum zweiten Mal hat die renommierte deutsche Autozeitschrift…» weiterlesen

Zero XU

Vom amerikanischen Unternehmen Zero Motorcycles kommt mit der Zero XU ein…» weiterlesen