Alfa Romeo Giulietta - preisgekrönte Viertürer

Alfa Romeo baut das Antriebsspektrum der Giulietta weiter aus

Ab sofort kann der mehrfach preisgekrönte Viertürer mit einem neuen Turbodieseldirekteinspritzer bestellt werden; der 2.0 JTDM 16V leistet 103 kW (140 PS).

Mit einem Durchschnittsverbrauch von nur 4,5 l/100 km ist dieser Common-Rail-Motor eines der sparsamsten und saubersten (119 g/km CO2) Aggregate seiner Leistungsklasse. Die Giulietta 2.0 JTDM 16V erfüllt die Abgasnorm Euro 5 und ist serienmäßig mit einem Dieselpartikelfilter ausgestattet. 

Das Kompaktmodell zeigt auch mit diesem Motor die für Alfa Romeo typische Sportlichkeit. Der ab 1.750 U/min bis zu 350 Newtonmeter starke Multijet-Direkteinspritzer beschleunigt die Giulietta in 9,0 Sekunden auf 100 km/h.

Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 205 km/h. Spannend ist ein Blick auf die theoretische Reichweite: Sie liegt mit 60 Liter Tankinhalt bei mehr als 1.330 Kilometern. 

Stets serienmäßig: Ein Maximum an Sicherheit 

Jeder neue Alfa Romeo Giulietta ist werksseitig mit der Vehicle Dynamic Control (VDC) sowie der Fahrdynamikregelung Alfa Romeo D.N.A. ausgerüstet. In das VDC integriert sind das elektronische Stabilitätsprogramm (ESP), das Anti-Blockier-System (ABS), die elektronische Bremskraftverteilung (EBD), die Antischlupfregelung (ASR), die Motorschleppmomentregelung (MSR), der Bremsassistent (HBA), das elektronische Sperrdifferential (Electronic Q2), die Cornering Brake Control (CBC), das Dynamic Steering Torque (DST) sowie die Berganfahrhilfe (Hill Holder). 

Dreistufige Fahrdynamikregelung „Alfa Romeo D.N.A.“ 



Das aktive Sicherheitskonzept der neuen Alfa Romeo Giulietta unterstützt die vollständige Integration aller elektronischen FahrAssistenzsysteme. Vorteil dieser Auslegung: Sie erlaubt die individuelle Wahl der idealen Fahrwerksabstimmung über die serienmäßige Fahrdynamikregelung „Alfa Romeo D.N.A.“. Wie bereits im kompakteren Alfa Romeo MiTo, stehen dabei die drei Setup-Programme „Dynamic“, „Normal“ und „All Weather“ zur Wahl, die ausgewählte Betriebsparameter des Motors, des Lenksystems, des Sperrdifferentials „Electronic Q2“ sowie das Ansprechverhalten der VDC variieren.

Der neue Alfa Romeo Giulietta 2.0 JTDM 16V (103 kW / 140 PS) ist ab sofort bei den deutschen Alfa Romeo Vertragspartnern zu Preisen ab 23.650 Euro erhältlich.

Zu Deinem Neuwagen



Ähnliche Inhalte

Videos

19. Oktober 2017

» ansehen

Alfa Romeo Giulietta29. Dezember 2016

Alfa Romeo schickt eine neue Version der Giulietta auf die Straße. Sie ist nun stärker an das…» ansehen

19. Oktober 2017

» ansehen




Fahrberichte


Alfa Romeo Giulietta

Die Giulietta. Ein klangvoller Name, der an eine glorreiche Zeit von Alfa…» weiterlesen

Alfa Romeo Giulietta

Würde jemals ein deutscher Hersteller eines seiner Modelle „Julchen“…» weiterlesen

BMW ActiveHybrid 7

Starke Leistung, geringer Verbrauch - Von Dietmar Stanka -…» weiterlesen

Mazda 3

Überraschung an der Bahnschranke - Von Thomas Flehmer - Mazda…» weiterlesen

Alfa Romeo Mito

Der Alfa mit Kleeblatt – MiTo Quadrifoglio Verde - Von…» weiterlesen

Saab 9-3

Saab hat den 9-3 einer gründlichen Überarbeitung unterzogen.…» weiterlesen




News


Alfa Romeo Giulietta Collezione

Das Sondermodell Giulietta Collezione von Alfa Romeo wird definitiv keine…» weiterlesen

Alfa Romeo Giulia

Mit der Giulia schuf Alfa Rome 1962 eine unsterbliche Autoikone. Die…» weiterlesen

Um seinen Fahrzeugabsatz in Schwung zu bringen, bietet Alfa Romeo beim Neuwagenkauf mehr Geld für den Gebrauchten. | Foto: Alfa Romeo

Um seinen Fahrzeugabsatz in Schwung zu bringen, bietet Alfa Romeo beim…» weiterlesen

Alfa Romeo Giulietta

Giulietta Sonderausstattungspaket Sprint Speciale Wer die kompakte…» weiterlesen

Alfa hat sich viel Zeit für ein SUV-Modell gelassen. Das Ergebnis kann sich jedenfalls sehen lassen | Foto: Alfa Romeo

Der Alfa unter den SUVs Lange hat sich Alfa Romeo Zeit gelassen,…» weiterlesen

Skoda Octavia G-TEC

Günstiger geht’s kaum: mit dem ŠKODA Octavia G-TEC…» weiterlesen

ŠKODA Superb

Die Leser der Fachzeitschrift ‚Auto Bild Allrad‘ haben entschieden: Der…» weiterlesen

Mercedes E-Klasse

Der Stern der Mercedes E-Klasse ist zuletzt leicht gesunken. Ab neuem Jahr…» weiterlesen

Ford Mondeo Turnier

Wer einen Mittelklassekombi rein nach dem Aussehen kauft, wird in…» weiterlesen

Lexus GS

Die Businessclass der gehobenen Limousinen ist für jeden…» weiterlesen

Kia Limousine K9

Kia Motors hat heute die ersten offiziellen Bilder seiner neuen…» weiterlesen