Volkswagen Polo GTI - Einfach mehr Power

VW Polo GTI Neuwagen

Foto: © Volkswagen AG / Martin Meiners

Volkswagen Polo GTI - Einfach mehr Power

Ein Fahrbericht von unserem Autoredakteur Dietmar Stanka

Denken wir einmal rund 40 Jahre zurück. In dieser Zeit befeuerten 110 PS einen Golf GTI, der damals die Meute der ultimativen sportlichen Kompaktwagen anführte.

Zu Deinem Neuwagen

Heute sind in einem Polo GTI 141 kW (192 PS) am Werk, die aus einem 1,8-Liter-Turbomotor auf die Vorderachse geleitet werden. Sinnvollerweise beherrscht durch eine elektronische Sperre namens XDS+. Vorbei die Zeiten als im gleichen Modell, aber vor dem Facelift in diesem Jahr, ein 1,4-Liter mit 180 PS seine Arbeit verrichtete. Um wieviel besser und vor allem spaßiger die neue Kombination zu fahren ist, konnten wir Ende November in und um Valencia sowie auf der dortigen Rennstrecke erleben.

Form und Funktion

Über den praktischen Nutzen eines Polos müssen nicht viele Worte in den Raum gestellt werden. Dies wurde zur Genüge bereits bei der Vorstellung des überarbeiteten Polo im Frühling dieses Jahres erzählt. Der GTI ist ebenfalls wie seine schwächer motorisierten Kumpels mit drei und fünf Türen zu bekommen, die Preisdifferenz von 800 Euro ist ebenfalls identisch.

VW Polo GTI Neuwagen

Foto: © D. Stanka

Optisch aufgewertet und somit mit seiner Kraft protzend wurde der Polo GTI mit eigenständigen Stoßfängern, roten GTI-Insignien, Seitenschweller sowie einem Heckspoiler. Das Interieur zeigt sich ebenfalls unverwechselbar GTI mit abgeflachtem Sportlenkrad, Kombiinstrument und Sportsitzen die ganz im Stil des großen Bruders Golf GTI gehalten sind.

Fahrverhalten

Die Rennstrecke in Valencia und die Anwesenheit von Rennfahrerlegende Hans-Joachim "Strietzel" Stuck gaben der Vorstellung des neuen Volkswagen Polo GTI ihre ganz eigene Würze. Die ersten Runden auf dem unter anderem von der Formel 1, der DTM und Moto GP genutzten Tracks dienten dem einfahren der 192 PS starken Fahrmaschine. Selbst im Grenzbereich außerordentlich gutmütig zu handeln, ist dieses Fahrzeug mit einem mächtigen Drehmoment von 320 Nm auch für Lenker mit noch nicht so viel Erfahrung geeignet.

Zwar kann selbst das beste Sperrdifferenzial die Physik nicht aufheben, doch XDS+, die elektronische Differenzialsperre, integriert in das Stabilisierungsprogramm ESC kommt dem Wunschzustand recht nahe. XDS+ reduziert das Untersteuern, das bei einem Fronttriebler so typische über die Vorderachse schieben und verbessert gleichzeitig die Traktion bei allen denkbaren Fahrsituationen.

Feuer frei also auf der Rennstrecke, die von den Instruktoren der Volkswagen Driving Experience allerdings entschärft wurde. Das Einbremsen mittels Pylonen hatte durchaus Sinn. In den eng gesteckten Gassen konnte sich der Polo GTI mitsamt seiner hohen Agilität perfekt beweisen. Laune pur also im neuen Polo, dessen Innenausstattung leider nicht so ganz zu dem hohen Fahrspaß passen will. Bei allem gebotenen Purismus eines solchen Flitzers fehlen doch ein paar sportliche Attribute, die neben dem griffigen Lederlenkrad Einzug halten sollten.

VW Polo GTI Neuwagen

Foto: © D. Stanka

Ist auf einer Rennstrecke der Verbrauch nahezu nebensächlich, wird dieser im normalen Alltagsleben enorm wichtig. Volkswagen verspricht auf dem Papier einen Mixverbrauch auf 100 km von 6 Litern mit dem Schaltgetriebe und sogar nur 5,6 Litern mit dem optionalen 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe DSG. Da wir alle wissen, das Papier geduldig ist und die zustande gekommenen Messwerte jenseits jeglicher Praxis liegen, haben wir mit dem Polo GTI mit DSG auf locker-flockig gefahrenen Landstraßen und Autobahnen die 7 Liter knapp unterboten. Ein durchaus akzeptabler Wert, der mit noch sparsamerer Fahrweise durchaus unterboten werden kann.

Ausstattung

Dreitürig kostet der neue Volkswagen Polo GTI mindestens 22.275 Euro. Damit befindet er sich deutlich über dem Ford Fiesta ST mit 182 PS und etwas unterhalb des Cooper S, der wie der GTI 192 PS leistet. Der eine mit 1,6 Litern Hubraum, der andere mit 2 Litern. Somit passt die Mitte ganz gut, in der sich der Polo GTI befindet.

VW Polo GTI Neuwagen

Foto: © D. Stanka

Die Serienausstattung des mindestens 22.275 Euro (mit DSG 23.750 Euro) ist ordentlich, wenn auch mit weiteren Optionen deutlich verbesserbar. Gute Sportsitze, die klassisch mit dem Karomuster Clark bezogen sind oder auch für einen Aufpreis von 620 Euro in einem schwarzen Alcantara-Leder-Mix beziehbar sind. Eine Klimaanlage, aufzuwerten mit der 325 Euro kostenden Klimaautomatik Climatronic.

Ein gegenüber den normalen Polos um 15 mm tiefer gelegtes Sportfahrwerk, das trotz aller Agilität zwingend mit dem gerade einmal 285 Euro teuren Sport-Select-Fahrwerk mit Sport Performance Kit versehen werden sollte. Die beiden unterschiedlichen Fahrmodi dieses Pakets, Normal für durchaus komfortables fahren und Sport für mehr Straffheit und eine direktere Lenkung sind ein Must für den GTI. Unverständlich nur, warum Volkswagen dieses nicht gleich in die Serie gepackt hat.

Auch wenn der Polo GTI eine Radio-CD-Kombination an Bord hat, sollte man sich die höherwertige Kombination aus dem Radio "Composition Media" und dem Navigationssystem "Discover Media" genauer betrachten. 530 bzw. 505 Euro, in Summe also 1.035 Euro teuer fließt viel Komfort in den Polo GTI. Der Radio kann unter anderem MP3 und verfügt über einen USB-Anschluss und das Navi zeigt auf einem 16,5 cm großen Bildschirm die Karten von ganz Europa. Ein bisschen seltsam scheint nur, dass Volkswagen zusätzliche 365 Euro für die Mobiltelefon-Anbindung via Bluetooth aufruft.

VW Polo GTI Neuwagen

Foto: © D. Stanka

Interessant dagegen die Aufwertung von Radio oder Navi mittels MirrorLink. Über diese Car-Net-Software können ausgewählte Android-Smartphone-Apps auf dem Touchscreen gespiegelt und bedient werden. 170 Euro kostend liefern diese Apps Informationen über das Fahrverhalten, geben Spritspartipps oder weisen den Weg zum nächsten Café.

Fazit

Die Hubraumerweiterung des Motors stellt den neuen Volkswagen Polo GTI auf eine höhere Stufe. Der serienmäßig mit Start-Stopp-System ausgestattete kleine Flitzer überrascht mit niedrigen Verbrauchswerten, hoher Fahrdynamik und im Verhältnis zur Leistung einem adäquaten Preis. Ein bisschen mehr Liebe, um den doch recht einfach gehaltenen Innenraum aufzuwerten, wäre wünschenswert, doch nicht lebensnotwendig. So hat auch dieser schnelle Polo GTI wieder alle Chancen, die Herzen der Liebhaber kleiner schneller Flitzer zu erobern.

VW Polo GTI Neuwagen Foto: © Volkswagen AG / Martin Meiners

Technische Daten: Volkswagen Polo GTI

Motor: 4-Zylinder-Benziner

Getriebe: Sechsgang-Schaltung

Hubraum: 1.798 ccm

Leistung in kW/PS bei xy U/min: 141 kW (192 PS)/4.200 - 6.200

Max. Drehmoment: 320 Nm von 1.450 - 4.200

Umdrehungen pro Minute

Länge/Breite/Höhe: 3.983/1.682/1.443 in mm

Radstand: 2.468 in mm

Leergewicht: 1.272 kg

Zul. Gesamtgewicht: 1.710 kg

Kofferrauminhalt: 204 – 882 l

Bereifung: 215/40 R17

Felgen: 7,7 x 17″ Leichtmetall

Beschleunigung: 6,7 Sekunden

Höchstgeschwindigkeit: 236 km/h

Tankinhalt: 45 l

Kraftstoffverbrauch kombinierter Verkehr: 6,0 l auf 100 km

Preis: 22.275 Euro inkl. MwSt.

Dietmar Stanka   Aribonenstraße 1 b   D-81669 München




Ähnliche Inhalte

Videos

VW Polo R WRC06. November 2013

Der Polo R WRC ist die Serienvariante des Fahrzeugs mit dem Volkswagen seit dieser Saison in der…» ansehen

Hotel Fox (VW)08. September 2010

VW zeigt nicht nur mit dem Modell Fox einen ungewöhnlich preiswerten und kompakten Kleinwagen auch…» ansehen

Volkswagen auf der IAA 201712. September 2017

Volkswagen hat auf der diesjährigen Internationalen Automobil Ausstellung viel zu zeigen und auch…» ansehen

VW Polo BlueGT Fahrbericht14. September 2012

Blau, sportlich und sparsam. So könnte man VW’s neuesten Polo, den BlueGT beschreiben. Dieser…» ansehen

IAA 2009 - Teil 204. September 2010

Volkswagen bringt den Polo nun auch als Zweitürer auf den Markt. Die coupéhafte Dachlinie lässt…» ansehen

20. Oktober 2017

» ansehen

Neuer VW Polo04. September 2010

Fast 35 Jahre auf dem Markt und immer noch ein Renner, der VW Polo. Über 10,6 Millionen mal hat er…» ansehen

Volkswagen Polo Weltpremiere 6. Generation 17. Juni 2017

Volkswagen bringt die sechste Generation ihres Polos auf den Markt. Er erscheint in völlig neuem…» ansehen

Dauerbrenner Volkswagen Polo11. Dezember 2016

Seit über 40 Jahren ist der Polo eine wichtige Säule im Volkswagen-Modell-Programm. Dank Blue…» ansehen

Volkswagen Polo - die sechste Generation29. September 2017

Im Gegensatz zu den Vorgängern kommt der neue Polo jetzt serienmäßig als Viertürer daher. Das…» ansehen

VW Polo 3-Tuerer04. September 2010

Volkswagen bringt den Polo nun auch als Dreitürer auf den Markt. Die coupéhafte Dachlinie lässt…» ansehen




Fahrberichte


 Volkswagen Polo

Erinnern wir uns kurz an die frühen 1970er Jahre. Als ein Audi 50…» weiterlesen

Volkswagen Polo GTI

Wenn ein Automobil so gar nicht aussieht, als wenn es einen Haufen PS…» weiterlesen

VW Polo

Flinker Flitzer mit drei Türen - Von Dietmar Stanka - Endlich ist…» weiterlesen




News


Volkswagen Polo R WRC

Dr. Ulrich Hackenberg, Mitglied des Markenvorstands Volkswagen,…» weiterlesen

VW Polo BlueGT

Seit mehr als drei Jahrzehnten gehört der Polo von Volkswagen zur ersten…» weiterlesen

Rallye Schweden 2013 - VW

Was ein Einstand in der World Rallye Championship für Volkswagen.…» weiterlesen

WRC Kickoff 2014

Großer Bahnhof in Wolfsburg. Wir schreiben den 7. Januar 2014. Im…» weiterlesen

VW Polo

Vor allem für Vielfahrer sind die neuen LED-Tagfahrleuchten von…» weiterlesen

VW Fox

Nach über 1,1 Millionen weltweit verkauften Fahrzeugen…» weiterlesen