Hyundai i10 – Urbanes Kleinst-Flitzerchen

Hyundai  i10 Neuwagen        

Foto: © D. Stanka                     

Hyundai i10 – Urbanes Kleinst-Flitzerchen

Ein Fahrbericht von unserem Autoredakteur Dietmar Stanka Zu Deinem Neuwagen

Die Kleinen sind groß im Kommen. Nix Neues zwar, dennoch beeindruckend, wie in diesem margenschwachen Segment heftige Konkurrenzkämpfe herrschen.

Der i10 von Hyundai, faktisch baugleich mit dem Konzernschwesterchen Kia Picanto, startet mit einem Preisansage von knapp unter 10.000 Euro in den Markt. Da wir aber alles wissen, dass sich solch ein Basismodell so gut wie gar nicht verkauft, ist ein Preisgefüge zwischen 11. und 12.000 Euro eine gutes Mittel.

Form und Funktion

Erstaunlich sind die großzügigen Verhältnisse im Inneren des Hyundai i10 im Vergleich zum umbauten Raum. Der Koreaner streckt sich auf eine Länge von 3,67 m und ist damit um 20 cm länger als die französisch-japanischen Kontrahenten von PSA und Toyota. Dieser riesige Unterschied schlägt sich in vielerlei Hinsicht positiv nieder. So ist der Kofferraum mit 252 Litern um 56 Liter größer und der Radstand mit 2.385 mm um über 4 cm länger als bei der eben neu vorgestellten Mitbewerbern.

Hyundai  i10 Neuwagen

Foto: © D. Stanka

Für die gefällige Außenhaut war das Team um Chef-Designer Thomas Bürkle verantwortlich. Die für einen Kleinstwagen typisch kurzen Karosserieüberhänge, der markentypische Hexagonal-Grill und die nach unten gezogene Dachlinie signalisieren eine hohe Eigenständigkeit.

Der Innenraum ist gut sortiert und mit reichlich Ablageflächen versehen. Hübsch die farbig abgesetzten Applikationen und die, je nach Ausstattung und Außenfarbe, ebenfalls bunten Sitzpolster. Die hinteren Scheiben sind entweder manuell oder auch elektrisch (Style) komplett versenkbar, in diesem Segment nicht zwingend selbstverständlich.

Fahrverhalten

Mit zwei Antriebsvarianten sowie einem mit Autogas angetriebenen i10 ging Hyundai bereits im November 2013 an den Start. Wir hatten bei der Pressevorstellung Mitte Mai 2014 im Rheingau die Gelegenheit alle drei Modelle zu fahren. Vorneweg ist gleich festzustellen, dass der Dreizylinder mit einem Liter Hubraum ein reines Stadtfahrzeug ist. Längere Strecken sind trotz des durchwegs guten Fahrkomforts nicht die Stärke des 48,5 kW (67 PS) leistenden 1.0.

Hyundai  i10 Neuwagen

Foto: © D. Stanka

Dafür gibt es den 1-Liter gleich in drei Ausprägungen. Einfach so, dann als blue mit Start-Stopp-Automatik und in der Autogasvariante LPG. Zusätzlich ist der normale Dreizylinder auch mit Viergang-Automatik zu erwerben. Möglicherweise ein Kaufargument für städtische Lieferdienste und Betreuungsservices.

Mit dem 1,2-Liter-Vierzylinder kann man sich dagegen auch mal auf große Reisen begeben. 64 kW (87 PS) unter der Haube, 175 km/h schnell und auch im Spurt von 0 auf 100 km/h mit 12,3 Sekunden ordentlich unterwegs, ist dieser i10 der bessere Allrounder. Auch er ist mit der Viergang-Automatik zu haben, ansonsten sind alle i10 mit einer manuellen Fünfgang-Schaltung ausgestattet.

Ausstattung

Vier Ausstattungen stehen für den Hyundai i10 zur Wahl. Vielleicht ja doch nur drei, die tatsächlich einen Blick lohnen. Denn der nur i10 genannte 1-Liter ist eine Basis, mit der man sich im Regelfall nicht zufrieden geben wird. Kein Radio, keine Klimaanlage und keinerlei Möglichkeiten, sich eines der geschnürten Pakete dazuzukaufen. Ergo sollte man sich mindestens den Classic, den Trend oder sogar den Style näher zu Gemüte führen.

Hyundai  i10 Neuwagen

Foto: © D. Stanka

Im Classic kühl beispielsweise eine Klimaanlage und das RDS-Radio mit CD sowie AUX und USB-Anschlüssen dudelt die Lieblingssongs rauf und runter. Im Trend wird es mit elektrisch von innen verstell- und beheizbaren Außenspiegeln, einem höhenverstellbarem Fahrersitz, elektrischen Fensterhebern vorne und hinten sowie die bunten Sitzbezüge komfortabler.

Nahezu luxuriös gibt sich der Style, der unter anderem mit LED-Tagfahrlicht, Blinkleuchten in den Außenspiegeln, Nebelscheinwerfer mit Abbiegelicht, Leichtmetallfelgen, Bluetooth-Freisprecheinrichtung, Multifunktionslenkrad sowie über eine Berganfahrhilfe verfügt.

Fazit

Mit dem i10 ist Hyundai ein durchaus großer Wurf gelungen. Der Kleine hat sich in der zweiten Generation mehr als nur gemausert und gegenüber dem Vorvorgänger Getz komplett abgesetzt. Zudem kann der i10 mit Autogas-Antrieb (LPG) bestellt werden. Gerade für die bereits erwähnten Lieferdienste eine durchaus interessante Lösung, die bei höheren Kilometerleistungen echte Spareffekte aufweist.

Hyundai  i10 Neuwagen Foto: © D. Stanka

Technische Daten: Hyundai i10 1.0 blue Style

Motor: Vierzylinder-Benziner


Getriebe: Fünfgang-Schaltung

Hubraum: 1.248 ccm


Leistung in kW/PS bei xy U/min: 64 kW (87 PS)/6.000


Max. Drehmoment: 120,7 Nm bei 4.000 Umdrehungen pro Minute

Länge/Breite/Höhe: 3.665/1.660/1.500 in mm
Radstand: 2.385 in mm

Leergewicht: 1.104 kg

Zul. Gesamtgewicht: 1.450 kg


Kofferraumvolumen: 252 -1.046 l

Bereifung: 155/65 R 14 


Felgen: 5,5 x 14″ Leichtmetall


Beschleunigung: 12,3 Sekunden

Höchstgeschwindigkeit: 175 km/h 


Tankinhalt: 40 l


Kraftstoffverbrauch Kombinierter Verkehr: 4,9 l auf 100 km

Preis: 12.480 Euro inkl. MwSt.

Dietmar Stanka   Aribonenstraße 1 b   D-81669 München




Ähnliche Inhalte

Videos

Hyundai i1009. April 2011

Seit seiner Markteinführung vor drei Jahren hat sich der i10 von Hyundai weltweit über 800.000 Mal…» ansehen

Hyundai i10 mit neuem Dreizylinder26. Oktober 2015

Das Prinzip hinter dem i10 ist schnell erklärt. Es ist auf keinen Fall ein Kleinstwagen, der sich…» ansehen

Hyundai i10 Auto-Videonews12. Juli 2012

Nach seiner Premiere bei der Bologna Motor Show im Dezember 2007 feiert der Hyundai i10 im März…» ansehen

Hyundai auf der IAA: i10 setzt neue Maßstäbe10. September 2013

Schon am Vortag der IAA zeigt Hyundai den neuen i10 in der gemeinsamen Zentrale von Hyundai Motor…» ansehen

Hyundai Tucson - reloaded22. August 2015

Der erste Kompakt-SUV von Hyundai hieß Tucson, dann folgte die Generation ix35 und nun kehrt das…» ansehen




Fahrberichte


Hyundai i10

Hyundai ist auf dem Vormarsch. Zusammen mit Kia erobern die…» weiterlesen

Hyundai i20

Auf den Spuren des Getz - Von Dietmar Stanka - Der Nomenklatur…» weiterlesen

Hyundai i10

Koreanischer Enten-Jäger - Von Thomas Flehmer - Hyundai geht mit…» weiterlesen

Hyundai i20

Kaum sind etwas mehr als drei Jahre vorbei, wird heutzutage ein…» weiterlesen

Opel Adam

Ob Eva gedacht hätte, dass die Adam Opel AG jemals einen Adam…» weiterlesen

Citroen C3 VTi

Dem Himmel nahe - Von Dietmar Stanka - Einer sanften Welle gleich…» weiterlesen




News


Hyundai i10

Der Hyundai i10 ist „Firmenauto des Jahres 2014“: Bei der…» weiterlesen

Hyundai i20

Zur Markteinführung des überarbeiteten Hyundai i20 bietet bietet der…» weiterlesen

Hyundai i20

Nach den Modellreihen ix20, i30, i40, ix35 und Veloster ist ab sofort auch…» weiterlesen

Hyundai Experience Day

Am 10. Dezember schaute die Hyundai Welt auf unsere Europazentrale in…» weiterlesen

Hyundai i10 Foto: Hyundai

Auch ein Stadtflitzer will von einigen Kunden sportlich bewegt…» weiterlesen

Kia Picanto

Der Kia Picanto ist das Fahrzeug mit dem besten…» weiterlesen

Smart Electric Drive

smart stellt die Autowelt mal wieder auf den Kopf und die…» weiterlesen

Fiat 500 TwinAir Plus

Formel-1-Weltmeister Fernando Alonso wird zwar nicht persönlich…» weiterlesen