Facebook Pixel

BMW 428i Gran Coupé Extravagant

Freitag, 13. Mär. 2015

BMW 428i Gran Coupé - Extravagante AlltagstauglichkeitEin Fahrbericht von unserem Autoredakteur Dietmar Stanka

Alle guten Dinge sind drei. Das Sprichwort trifft auf die mit Coupé und Cabrio neu benannte 4er-Reihe von BMW zu, die nun mit einer Limousine der besonderen Art erweitert wird.

Das Gran Coupé mit einer Ästhetik, die in dieser Klasse ihresgleichen sucht. Vier Türen wie beim 6er Gran Coupé lassen das 4er Pendant unglaublich lang gestreckt erscheinen und mit der riesigen Heckklappe erfüllt dieser Fahrzeug praktisch sämtliche funktionalen Bedürfnisse.

Das BMW 4er Gran Coupé hat das Zeug, die 3er Limousine in ihrer Beliebtheit abzulösen. Wären da nicht die Dienstwagenvorschriften und der höhere Preis. Möglicherweise wird aber der Coolness-Faktor siegen und die große Klappe dem kleinen Deckel einen über denselben geben.
Das BMW 4er Gran Coupé hat das Zeug, die 3er Limousine in ihrer Beliebtheit abzulösen. Wären da nicht die Dienstwagenvorschriften und der höhere Preis. Möglicherweise wird aber der Coolness-Faktor siegen und die große Klappe dem kleinen Deckel einen über denselben geben.Foto: BMW  
Vier Ausstattungslinien stehen vom Marktstart im Sommer 2014 an zur Verfügung. Mit der „Sport Line“ wird die Kundschaft mit Attributen wie Sportsitzen, schwarz hochglänzenden Längsstreben in der Niere und in den Lufteinlässen gelockt. Leichtmetallfelgen, je nach Motorisierung unterschiedlich groß, zieren die Radhäuser. 

Die „Luxury Line“ glänzt dagegen mit Chrom. Die „Modern Line“ mag es dagegen dezenter und schickt die Chromelemente in matten Tönen auf die Reise. Das M Sportpaket weist mit seiner martialisch wirkenden Frontpartie auf seine Herkunft als dynamischer Flitzer hin.  

Vier Ausstattungslinien stehen vom Marktstart im Sommer 2014 an zur Verfügung. Mit der „Sport Line“ wird die Kundschaft mit Attributen wie Sportsitzen, schwarz hochglänzenden Längsstreben in der Niere und in den Lufteinlässen gelockt. Leichtmetallfelgen, je nach Motorisierung unterschiedlich groß, zieren die Radhäuser. 

Die „Luxury Line“ glänzt dagegen mit Chrom. Die „Modern Line“ mag es dagegen dezenter und schickt die Chromelemente in matten Tönen auf die Reise. Das M Sportpaket weist mit seiner martialisch wirkenden Frontpartie auf seine Herkunft als dynamischer Flitzer hin.  
Foto: D. Stanka Mit dem Comfort-Paket für 2.400 Euro schlägt man als Käufer eines 4er Grand Coupé mehrere Fliegen mit einer Klappe. In dieser Zusammenstellung hat BMW die Zweizonen-Klimaautomatik, die Park Distance Control vorn und hinten, die Lordosenstütze fü
Im Moment stehen bei den Benzinern drei und bei den Dieselantrieben vier Leistungsstufen zur Verfügung. Der von uns im Baskenland gefahrene 428i mit einem 2-Liter-Turbo-Direkteinspritzer mit 180 kW (245 PS) für 41.400 Euro sowie der 420i mit 136 kW (184 PS)und der 435i xDrive mit 225 kW (306 PS). Die Diesel gehen mit dem 2- sowie dem 3-Liter-Diesel an den Start. Als 418d mit 106 kW (143 PS), als 420d mit 135 kW (184 PS) sowie als 430d mit 190 kW (258 PS) und als 435d xDrive mit 230 kW (313 PS). Neben den serienmäßig mit dem Allradsystem xDrive ausgestatteten 435i und 435d sind auch der 420i, der 428i, der 420d und der 430d als xDrive zu ordern. Geschaltet werden fast alle 4er Gran Coupé manuell mit sechs Gängen. Die Achtgang-Automatik Steptronic ist bei 430d und 435d Serie, bei den anderen Antriebsvarianten für einen Aufpreis von 2.150 Euro erhältlich. Eine Ausgabe, die sich in jedem Fall lohnt, da erstens der Verbrauch sinkt und sich zweitens der Fahrkomfort steigert.
Im Moment stehen bei den Benzinern drei und bei den Dieselantrieben vier Leistungsstufen zur Verfügung. Der von uns im Baskenland gefahrene 428i mit einem 2-Liter-Turbo-Direkteinspritzer mit 180 kW (245 PS) für 41.400 Euro sowie der 420i mit 136 kW (184 PS)und der 435i xDrive mit 225 kW (306 PS). Die Diesel gehen mit dem 2- sowie dem 3-Liter-Diesel an den Start. Als 418d mit 106 kW (143 PS), als 420d mit 135 kW (184 PS) sowie als 430d mit 190 kW (258 PS) und als 435d xDrive mit 230 kW (313 PS). Neben den serienmäßig mit dem Allradsystem xDrive ausgestatteten 435i und 435d sind auch der 420i, der 428i, der 420d und der 430d als xDrive zu ordern. Geschaltet werden fast alle 4er Gran Coupé manuell mit sechs Gängen. Die Achtgang-Automatik Steptronic ist bei 430d und 435d Serie, bei den anderen Antriebsvarianten für einen Aufpreis von 2.150 Euro erhältlich. Eine Ausgabe, die sich in jedem Fall lohnt, da erstens der Verbrauch sinkt und sich zweitens der Fahrkomfort steigert.Foto: D. Stanka Beim 4er Gran Coupé ist den Fahrwerk-Entwicklern die Grätsche zwischen herausragender Alltagstauglichkeit und dem Spaß an der Freude um die Ecken zu zirkeln, gelungen. Und zwar uneingeschränkt. Wer mehr Härte spüren möchte, dem sei das M Sportfa
Wer wird nach dem ersten Anblick des BMW 4er Gran Coupé auf die nicht minder schön gestylte 3er Limousine letztgenannte noch kaufen wollen? Das Mehr an Eleganz und sportlicher Dynamik lässt Gedanken aufkommen, ob sich BMW nicht selbst kanibalisiert? Zudem das neue Gran Coupé mit 480 Liter Volumen einen gleich großen Kofferraum bietet. Was gegenüber der 3er Limousine allerdings mehr Gelenkigkeit erfordert, ist der Ein- und Ausstieg in und aus dem Fond. Die verdammt niedrige Dachlinie ist eine Herausforderung. Ist es einmal geschafft, wird man selbst mit 1,90 m Körpergröße mit einer tadellosen Kopffreiheit belohnt.
Wer wird nach dem ersten Anblick des BMW 4er Gran Coupé auf die nicht minder schön gestylte 3er Limousine letztgenannte noch kaufen wollen? Das Mehr an Eleganz und sportlicher Dynamik lässt Gedanken aufkommen, ob sich BMW nicht selbst kanibalisiert? Zudem das neue Gran Coupé mit 480 Liter Volumen einen gleich großen Kofferraum bietet. Was gegenüber der 3er Limousine allerdings mehr Gelenkigkeit erfordert, ist der Ein- und Ausstieg in und aus dem Fond. Die verdammt niedrige Dachlinie ist eine Herausforderung. Ist es einmal geschafft, wird man selbst mit 1,90 m Körpergröße mit einer tadellosen Kopffreiheit belohnt.Foto: D. Stanka Im Interieur ist alles typisch BMW. Bestens aufgeräumt, gut platziert und ergonomisch angeordnet. Die Verarbeitung ist hochwertig, die Materialien ebenso. Alles ist gut im Blick und das iDrive-System ist kinderleicht zu bedienen. Dahinter steckt
     
     Foto: BMW                         

Form und Funktion

Fahrverhalten

Ausstattung

Fazit

Technische Daten: BMW 428i Gran Coupé

Motor: Vierzylinder-Benziner Getriebe: Achtgang-Automatik
 Hubraum: 1.997 ccm Leistung in kW/PS bei xy U/min: 180 kW (245 PS)/5.000 – 6.500
 Max. Drehmoment: 350 Nm bei 1.250 – 4.800 Umdrehungen pro Minute
 Länge/Breite/Höhe: 4.638/1.825/1.389 in mm
 Radstand: 2.810 in mm Leergewicht: 1.585 kg
 Zul. Gesamtgewicht: 2.090 kg Kofferrauminhalt: 480 – 1.300 l
 Bereifung: 225/50 R 17
Felgen: 7,5 x 17″ Beschleunigung: 6,0 Sekunden Höchstgeschwindigkeit: 250 km/h
 Tankinhalt: 60 l
 Kraftstoffverbrauch Kombinierter Verkehr: 6,6 l auf 100 km
 Preis: 43.250 Euro inkl. MwSt. Dietmar Stanka Aribonenstraße 1 b D-81669 München