Audi A3 e-tron - Aufgeladen flotter

Freitag, 13. Mär. 2015

Ist es tatsächlich ein Trend mit zukunftweisender Tendenz? Der Plug-in-Hybrid, nun auch bei Audi mit dem A3 e-tron im Potfolio, scheint an Bedeutung zuzunehmen. Die Kraft der zwei Herzen, um eine Werbung von anno dazumal zu zitieren, soll den A3 rein elektrisch 50 km weit bringen. Sein Benziner weitere 890 km, sparsames Fahrverhalten vorausgesetzt.

Audi A3 e-tron - Aufgeladen flotterEin Fahrbericht von unserem Autoredakteur Dietmar Stanka

Ist es tatsächlich ein Trend mit zukunftsweisenden Tendenzen? Der Plug-in-Hybrid, nun auch bei Audi mit dem A3 e-tron im Potfolio, scheint an Bedeutung zuzunehmen.

Die Kraft der zwei Herzen, um eine Werbung von anno dazumal zu zitieren, soll den A3 rein elektrisch 50 km weit bringen. Sein Benziner weitere 890 km, sparsames Fahrverhalten vorausgesetzt. Wir sind den neuen Audi A3 e-tron Anfang Juli in und um Wien herum gefahren und erzielten interessante Ergebnisse.

Nach mehr als 130 km erreichten wir mit einer so gut wie nicht mehr vorhandenen Batterieladung und einem Durchschnittsverbrauch von 5,8 Litern unser Ziel in der Meta-Stadt. Das mag sich viel anhören, ist jedoch Ergebnis einer sehr sportlichen Fahrweise. Auf diese Weise betrachtet, ist der Verbrauch sehr niedrig. Denn bei einem Plug-in-Hybriden macht es der Mix. Besteht ein Großteil der täglichen Fahrten aus Pendelverkehr, der bei einfacher Strecke bis zu 50 km beträgt und werden nur wenig längere Strecken zurückgelegt, kann sich die Investition von 37.900 Euro für den Audi A3 e-tron durchaus lohnen.Foto: D. Stanka  
Wir wollen uns bei diesem Fahrbericht die ausführliche Beschreibung eines A3 im Sportback-Format sparen. Dass dieses Fahrzeug ausreichend Platz bietet, sehr gut verarbeitet ist und eine hohe Wertigkeit vermittelt, kann in unseren vorhergehenden Tests dieser Baureihe ausführlich nachgelesen werden. Erwähnenswert ist in diesem Zusammenhang, dass aufgrund des unter der hinteren Sitzbank verstauten Batteriepackages der Kofferraum eine kleine Einschränkung aufweist. 280 Liter sind es nunmehr, da der Stauraum unter der Abdeckung verschwunden ist und deshalb 100 Liter fehlen.Foto: D. Stanka Wesentlicher ist es jedoch, einen Plug-in-Hybriden so oft wie es irgendmöglich ist, an einer Steckdose anzustöpseln. Plug-in, frei als "Stecks rein" zu übersetzen, ist eine der elementar notwendigen Aktionen dieses Konzeptes. Denn die durch Rek
             Foto: MANUEL HOLLENBACH               

Fahreindrücke

Fazit

Technische Daten: Audi A3 e-tron

Motor: Vierzylinder-Benziner + Elektromotor
 Getriebe: Sechsgang-Doppelkupplungsgetriebe S tronic 
 Hubraum: 1.395 ccm
 Leistung in kW/PS bei xy U/min: 110 kW (150 PS)/5.000 - 6.000
 Max. Drehmoment: 250 Nm bei 1.600 – 3.500 Umdrehungen pro Minute Gesamtsystemleistung: 150 kW (204 PS) Gesamtdrehmoment System: 350 Nm
 Länge/Breite/Höhe: 4.312/1.785/1.424 in mm
 Radstand: 2.630 in mm
 Leergewicht: 1.540 kg
 Zul. Gesamtgewicht: 2.050 kg Kofferraumvolumen: 280 -1.120 l Bereifung: 205/55 R 16 
 Felgen: 6,5 x 16″, Stahl Beschleunigung: 7,6 Sekunden Höchstgeschwindigkeit: 222 km/h Tankinhalt: 40 l
 Kraftstoffverbrauch Kombinierter Verkehr: 1,5 l auf 100 km
 Preis: 37.900 Euro inkl. MwSt. Dietmar Stanka Aribonenstraße 1 b D-81669 München