BMW X5 M50d – Drei Turbos für ein Halleluja

BMW X5 M Neuwagen

Foto: © D. Stanka

BMW X5 M50d – Drei Turbos für ein Halleluja

Von unserem Autoredakteur Dietmar Stanka

"Hahleluja - Luhja - Luhja sag i - zäfix Hahleluja - Luhja!!!" Genauso könnten die enthusiastischen Ausrufe des Engels Aloisius lauten, würde er nicht im Hofbräuhaus bei einer Maß, sondern hinter dem Steuer des BMW X5 M50d sitzen.

Zu Deinem Neuwagen

Allerdings nicht grantig wie im Himmel, sondern freudig und hochgradig entzückt. Was kein Wunder wäre. Ist doch dieser X5 mit der M Performance im siebten Autohimmel unterwegs. 280 kW (381 PS) werden aus dem Sechszylinder-Diesel mit einer Kraft von 740 Nm auf die Achsen geführt. Genug Schmalz, um diesen X5 innerhalb von 5,3 Sekunden von 0 auf 100 km/h stürmen zu lassen.

Form und Funktion

Mittlerweile ist es 15 Jahre her, dass BMW mit dem X5 auf den Weltmärkten unterwegs ist. Gebaut wird er seit jeher in Spartanburg im US-Bundesstaat South Carolina. Seit Ende November 2013 in der dritten Generation verfügbar, markiert der M50d die Spitze dieser Baureihe. Ein paar Äußerlichkeiten, wie beispielsweise Kotflügelverbreitungen sowie mehr Spoilerwerk an der Front kennzeichnen diesen X5 mit der M Performance.

BMW X5 M Neuwagen

Foto: © D. Stanka

Um den neuen X5 von seinem Vorgänger zu unterscheiden, empfiehlt sich eine Gegenüberstellung der beiden SAV, wie BMW seine SUV nennt. Die Front des neuen X5 ist glatter und die Scheinwerfer schmaler. Der Kühlergrill breiter und flacher. Damit wirkt die Vorderansicht nicht mehr ganz so bullig, dafür wesentlich dynamischer.

Im Interieur herrscht kühle Sachlichkeit mit sportlich angehauchtem Ambiente vor. Die Sitze sind mit einem Leder- Alcantaramix bezogen, was unsinniges Rumrutschen in schnell gefahrenen Passagen vermeidet. Wie bei BMW üblich, sind eine Vielzahl von Bedienelementen auf den iDrive-Drehrücksteller und ein paar wenigen Tasten drumherum minimiert. Das optionale Headup-Display zeigt farbig die wichtigsten Informationen über Geschwindigkeit und deren Regelung sowie Navigationshinweise an. In jedem Fall eine sinnvolle Investition zur Erhöhung der Verkehrssicherheit.

Unter der Heckklappe des knapp 4,9 m langen X5 hat sich wenig geändert. Geblieben ist die zweigeteilte Heckklappe, deren unterer Teil gerne als Sitzgelegenheit genutzt wird. Deutlich verkleinert wird der 650 l große Kofferraum, wenn die dritte Sitzbank eingebaut ist. Dort drauf Platz nehmen ist nur gelenkigen oder/und kleineren Personen empfohlen. Für den ach so typischen Kindertransport taugt sie zumindest auf kurzen Strecken.

Fahrverhalten

Der BMW X5 M50d mixt mit seinen vier Fahrmodi sämtliche Spielarten souveränen Fahrens. Im Eco Pro im Kombiinstrument wird die Erhöhung der Reichweite angezeigt, wenn entsprechend vorausschauend und effizient gefahren wird. Der Comfort Modus deckt eine Vielzahl verschiedener Einsatzarten ab und mit Sport und Sport+ wird der ansonsten zahme Cruiser zu einem Berserker der besonderen Art. Der von BMW angegebene durchschnittliche Verbrauch von 6,7 Litern wird wohl nur von Gaspedal-Streichlern erreich werden. Wir lagen in den 14 Tage bei rund 10 Litern, für ein Fahrzeug dieser Größenordnung durchaus akzeptabel.

BMW X5 M Neuwagen

Foto: © D. Stanka

Der X5 würde nicht aus der M Schmiede stammen, wäre da nicht der richtige Soundmix vorhanden. Jaja, es ein Selbstzünder unter der Haube. Ein nach guter BMW Sitte gefertigter Reihensechszylinder-Dieselmotor mit dreifacher Turboaufladung und einer Common-Rail-Direkteinspritzung.

Zu hören ist aber eher ein V8 aus der Benziner-Gattung. Tiefem Donnergrollen gleich klingt der Motor, in unteren Drehzahlen leiser bis hoch zu dumpfen Basstönen, die den Beat angeben. Zugute kommt dieses Klangerlebnis nur den Insassen. Den Soundtechnikern sei Dank!

Die unbändige Kraft des Dieselmotors wird mittels der Achtgang-Sport-Automatik von ZF und dem Allradantrieb BMW xDrive auf jeglichen Untergrund gebracht. Wobei sich dieser im Falle des X5 meist Asphalt-bedeckt hält und sich nur in Ausnahmefällen locker darstellt. Schnee und Eis mal ausgenommen.

Das serienmäßige adaptive M Fahrwerk einschließlich Dynamischer Dämpfer Control ist mit einer Luftfederung an der Hinterachse plus der elektromechanischen Servolenkung ausgestattet. Mithilfe dieser technischen Feinheiten lässt sich der BMW X5 M50d fast schon sportlich bewegen. Wankneigungen sind fast nicht zu spüren, obwohl der knapp 2,2 Tonnen SUV-mäßig 1,76 m hoch gebaut ist. In letzter Konsequenz ist dieser X5 dennoch seinem eigentlichen Wesen näher, als die sonst aus der M Schmiede stammenden Vertreter namens M3, M4, M5 oder M6.

Wer seinen M50d doch gerne näher bei den genannten Spitzensportlern aus Garching positionieren möchte, dem raten wir zum optionalen 3.300 Euro kostenden adaptiven Fahrwerkspaket Dynamic. Dieses enthält die Dynamic Performance Control sowie die aktive Wankstabilisierung Dynamic Drive und lässt den X5 noch ein bisschen hurtiger durch die Kurven flitzen. Serienmäßig sind 19 Zoll große M Leichtmetallräder im Doppelspeichendesign mit Mischbereifung montiert. Damit keine Missverständnisse wegen der Bereifung unseres Testwagens aufkommen, hier der Hinweis, dass dieser noch auf Winterreifen rollte.

Ausstattung

Stammt ein Automobil von der M GmbH, sind in diesem logischerweise das M Ledermultifunktionslenkrad und Sportsitze eingebaut. Zudem ist serienmäßig vorn und hinten die Einparkhilfe vorhanden und die Sitzverstellung des Frontgestühls erfolgt elektrisch. Bi-Xenon gehört ebenfalls zum Ausstattungsumfang, aber heutzutage ist schließlich LED en Vogue.

Dafür müssen aber zusätzliche 1.990 Euro locker gemacht werden, oder man wählt gleich das Innovationspaket für 3.900 Euro. Dieses beinhaltet zudem das Headup Display, die Speed Limit Info und die Spurwechselwarnung. Das Paket nötigt aber zu einer weiteren Ausgabe, zu der wir, unabhängig davon, eh geraten hätten.

ConnectedDrive von BMW. Immer wieder ein Erlebnis, sich mit einem Anruf beim Concierge Service (in dieser Art ein noch immer einmaliger Service), ein Navigationsziel direkt in das Fahrzeug schicken zu lassen. Oder sich einen Restauranttipp geben zu lassen. Oder mal schnell die nächstliegenden lohnenden Ziele heraussuchen zu lassen. Oder aber im schlimmsten Falle schnelle Hilfe zu bekommen.

BMW X5 M Neuwagen

Foto: © D. Stanka

Ergänzt wird ConnectedDrive unter anderem mit der Real Time Traffic Information (RTTI). Präzise Angaben über Ort und Dauer von Verkehrsstörungen werden nahezu in Echtzeit übermittelt und können Verzögerung vermeiden. Die umfassenden Services dieses Systems werden mit dem iDrive-Drehrücksteller gesteuert, dessen Oberfläche auch die Eingabe von Zieladressen per Handschrift ermöglicht. Wobei die Sprachsteuerung noch weit weniger vom Verkehrsgeschehen ablenkt. Und da sind wir schon wieder beim Concierge Service, über den alles bequem mit einem Anruf erledigt werden kann.

Fazit

„Luhja sag i“! Der X5 M50d ist eine wunderbare Synthese aus ultimativer Sportlichkeit eines SUV, Verzeihung SAV, was im Übrigen für Sports Activity Vehicle steht, und herausragender Alltagstauglichkeit. Es sei denn, man wohnt in einer Innenstadt. Da sollte man es halten, wie mit größeren Hunden, die gehören auch raus vor die Stadt oder in die Vororte! „Zäfix Hahleluja sag i.“

BMW X5 M Neuwagen Foto: © D. Stanka

Technische Daten: BMW X5 M50d

Motor: 6-Zylinder-Diesel

Getriebe: Achtgang-Automatik

Hubraum: 2.987 ccm

Leistung in kW/PS bei xy U/min: 280 kW (391 PS)/4.000 – 4.400

Max. Drehmoment: 740 Nm bei 2.000 – 3.000 Umdrehungen pro Minute

Länge/Breite/Höhe: 4.886/1.938/1.762 in mm

Radstand: 2.933 in mm

Leergewicht: 2.190 kg

Zul. Gesamtgewicht: 2.900 kg

Kofferrauminhalt: 650 – 1.870 l

Bereifung: 255/50 R 19 vorne, 285/45 R 19 hinten

Felgen: 9 x 19″ vorne, 10 x 19″ hinten aus Leichtmetall

Beschleunigung: 5,3 Sekunden

Höchstgeschwindigkeit: 250 km/h

Tankinhalt: 85 l

Kraftstoffverbrauch Kombinierter Verkehr: 6,7 l auf 100 km

Preis: 84.800 Euro inkl. MwSt.

Dietmar Stanka   Aribonenstraße 1 b   D-81669 München




Ähnliche Inhalte

Videos

BMW X5 Auto-Videonews12. Juli 2012

Sehr groß, sehr bequem und sehr schnell. Ein BMW, der aber auch im Gelände gut klarkommt. Die…» ansehen

BMW auf der IAA 201311. September 2013

BMW präsentiert auf der IAA 2013 die dritte Generation des X5. Mehr Komfort, mehr Sportlichkeit…» ansehen

BMW X5 - die dritte Generation11. November 2013

BMW präsentiert die dritte Generation des X5. Seit 14 Jahren hat BMW das SUV, oder besser gesagt…» ansehen

BMW Group: Neue strategische Ausrichtung04. September 2010

Die BMW Group hat mit einer strategischen Neuausrichtung die Weichen für die Zukunft gestellt.…» ansehen

BMW X504. September 2010

So sieht er aus – der neue BMW X 5. Mit Modifikationen im Design, einem vollständig erneuerten…» ansehen

Shanghai Motorshow04. September 2010

Die Shanghai Motor 2009 hat ihre Tore geöffnet, die größte Automobilmesse in China in diesem Jahr.…» ansehen

BMW Efficient Dynamics02. Mai 2014

Fahrzeuge noch effizienter zu machen, das ist bei allen Autoherstellern ein großes Thema. BMW hat…» ansehen




Fahrberichte


BMW X5 eDrive

Die meisten Entwickler möchten ihr Produkt erst dann vorstellen,…» weiterlesen

BMW X5 xDrive

Rund zweieinhalb Jahre ist es her, dass eine gehörige Anzahl von…» weiterlesen

BMW X1

Zuwachs im kompakten SAV-Segment - Von Dietmar Stanka - Im Erfinden…» weiterlesen

BMW X3

Es ist nicht immer einfach, einen erfolgreichen Vorgänger zu…» weiterlesen

BMW X3 xDrive35i

 - Cruising down the Highway Im Frühjahr 2014 erblickte…» weiterlesen

BMW X1 25d xDrive

Mit kleinen, aber feinen Eingriffen wurde der vor gut drei Jahren…» weiterlesen

BMW 328 am Silvretta

Nun gut, ein Neuwagen ist der BMW 328 des Jahrgangs 1937 nicht mehr so…» weiterlesen

BMW 3er Coupé

Im Modelljahr 2010 präsentiert BMW die beiden sportlich-eleganten…» weiterlesen




News


BMW X3

Dynamische Fahreigenschaften sind nach wie vor das Markenzeichen der…» weiterlesen

BMW X3

Hinterradantrieb, Vierzylinder-Diesel-Turbotriebwerk mit 143 PS und ein…» weiterlesen

BMW X1

Als erstes Premium-Fahrzeug seiner Art hat der BMW X1 im Kompaktsegment…» weiterlesen

BMW 6er Cabrio

Das neue BMW 6er Cabrio erfüllt die Wünsche anspruchsvoller…» weiterlesen

Die fr 2018 vorgesehene Neuauflage des Jeep Wrangler wird wieder ein echter Gelndewagen. Ganz so offroadig wie diese Studie namens Trailcat wird er allerdings nicht kommen. | Foto: Jeep

Spagat zwischen Busch und Boulevard 75 Jahre und kein bisschen…» weiterlesen