Audi S8 – Luxusdynamiker

 Audi S8 Neuwagen    

Foto: kati ebner                        

Audi S8 – Luxusdynamiker

Ein Fahrbericht von unserem Autoredakteur Dietmar Stanka

Die Luft ist dünn in der automobilen Luxusklasse. Nicht in den USA und China oder auch noch in Russland. Aber in den ehemaligen Kernmärkten Europas schmückt man sich heute mit einem großen SUV oder einer Limousine, die eine Klasse tiefer angesiedelt ist.

Zu Deinem Neuwagen

Audi ist mit dem A8 vor allem im Fernen Osten extrem erfolgreich, auch wenn dieses Auto gerade in China mit hohen Importzöllen behaftet ist. Damit die Luft auf den europäischen Märkten nicht noch dünner wird, renovierten die Ingolstädter den A8 sowie den von uns getesteten S8.

Veränderungen

Auf den ersten Blick fallen beim neuen S8, dies gilt selbstverständlich auch für den A8, die neuen, schmaler gewordenen Scheinwerfer auf. Die beim S8 serienmäßig mit der neuen Matrix LED-Technologie versehen sind. Das Fernlicht ist in jedem der beiden Leuchteinheiten in 25 kleine Einzel-Leuchtdioden aufgeteilt, die sich je nach Bedarf zu- und abschalten oder dimmen.

Audi S8 Neuwagen

Foto: D. Stanka

Dadurch kann das Scheinwerfersystem auf entgegenkommende oder vorausfahrende Fahrzeuge reagieren, und diese bei ansonsten voller Straßenausleuchtung punktgenau ausblenden. In Sekundenbruchteilen werden einzelne Elemente der LED-Scheinwerfer abgeschaltet, sodass die übriggebliebenen die Räume zwischen den entgegenkommenden Fahrzeugen perfekt ausgeleuchtet werden.

Audis Lichtpabst Dr. Wolfgang Huhn und sein Team haben aber nicht nur die vordere Optik verändert. Auch hinten gibt es eine neue Geometrie der LED-Leuchten, die allen A8 sowie dem S8 gemein ist. Bemerkenswert ist beim überarbeiteten A8/S8 die neue Leichtigkeit der Karosserie. Das knapp 5,14 m lange Aluminium-Konstrukt wiegt gerade einmal 231 kg.

Dynamik

Ein V8, aufgeladen mit zwei Turboladern, ein Sportfahrwerk und dazu quattro. Garniert mit 382 kW (520 PS) einem Drehmoment von 650 Nm und einer Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 4,1 Sekunden. Das macht einfach nur Laune. Auch wenn die Autobahnen bei der Fahrvorstellung Mitte Oktober rund um Düsseldorf in vielerlei Hinsicht Spaßbremsen sind. Eingebettet in das aufgeräumte Cockpit des S8 stellt aber selbst Stop-and-Go eine optimale Verbindung zum Objekt der Begierde dar.

Audi S8 Neuwagen

Foto: D. Stanka

9,6 Liter Durchschnittsverbrauch sollen es laut Audi beim S8 sein. Gut möglich, wenn im Teillastbereich 4 der 8 Zylinder Pause machen. COD (cylinder on demand) nennt Audi diese Technik, die wir auch von den S-Modellen 6 + 7 kennen. Werden dem S8 so richtig die Sporen gegeben, dies war ansatzweise bei unserer Testfahrt möglich, wandert der Verbrauch auch gerne mal Richtung 20 Liter. In der Praxis werden sich nach unserer Erfahrung Werte zwischen 11 und 14 Litern einpendeln. Für eine Automobil dieser Größenordnung akzeptabel.

Der bei allen neuen A8 serienmäßige Allradantrieb quattro (Ausnahme A8 hybrid), wird beim S8 durch ein elektronisches Sperrdifferenzial optimiert. Durch die variable Kraftverteilung zwischen den Hinterrädern steigen die Kurvengeschwindigkeiten. Zudem besteht eine bessere Stabilisierung bei spontanen Lastwechseln. Die beim S8 verbaute Dynamiklenkung erlaubt noch dazu ein noch agileres Fahrverhalten.

Dieses Package an Systemen verhilft dem Audi S8 sonor aus dem V8 brabbelnd, zu einem Sportwagen-ähnlichen, sehr leichtfüßigen Antritt. Wird über Audi drive select zudem der Dynamik-Modus angewählt und die 8-Gang tiptronic auf S geschaltet, kennt der S8 kein Halten mehr. Absolut faszinierend sind dabei die Laufruhe und der gleichzeitig brutale Antritt, der definitiv an RS6 und RS7 erinnert.

Audi S8 Neuwagen

Foto: D. Stanka

Ausstattung

Wie in der Klasse üblich, bietet auch Audi sämtliche Assistenzsysteme vom Abstandsradar, bis hin zum Spurwechselassistenten und dem Infrarot-Nachtsichtassistenten, der Menschen und größere Tiere mit seiner Wärmebildkamera entdeckt und entsprechend markiert.

Besonders edel lässt es sich auf dem Leder mit dem wohl klingenden Namen Valcona reisen. Schonend behandelt und einer Manufaktur gleich bei der quattro GmbH hergestellt, kostet dieser Luxus je nach Umfang für den S8 zwischen 7.800 und 13.000 Euro.

Zur Serienausstattung des Audi S8 gehören unter anderem die bereits erwähnten LED-Scheinwerfer, 20 Zoll große Leichtmetallräder mit 265er Bereifung, ein Multifunktions-Sportlederlenkrad, das Komfort-Sportsitz-Paket vorne, die Doppel-/Akustikverglasung sowie eine Vierzonen-Klimaautomatik.

Fazit

Mit dem S8 wurde die Symbiose zwischen luxuriösen Cruisen und bedingungslosen Dahinbrettern geschaffen. Der Audi S8 bereitet diebische Freude und kann doch durch seine Gelassenheit für absolute Tiefenentspannung sorgen. Leistung satt eben. Luxus fast ohne Ende und sportliche Tugenden. Den der großen RS-Modelle nicht unähnlich und das dazu noch ein paar Euro günstiger.

Audi S8 Neuwagen Foto: kati ebner

Technische Daten: Audi S8

Motor: 8-Zylinder-Benziner

Getriebe: 8-Stufen tiptronic

Hubraum: 3.993 ccm

Leistung in kW/PS bei xy U/min: 382 kW (520 PS)/5.800

Drehmoment: 650 Nm bei 1700 - 5500 Umdrehungen pro Minute

Länge/Breite/Höhe: 5.147/1.949/1.458  in mm

Radstand: 2.994 in mm

Leergewicht: 2.065 kg

Zul. Gesamtgewicht: 2.590 kg

Kofferrauminhalt: 520 l

Bereifung: 265/40 R 20

Felgen: 9 x 20″ Leichtmetall

Beschleunigung: 4,1 Sekunden

Höchstgeschwindigkeit: 250 km/h (abgeregelt)

Tankinhalt: 82 l

Kraftstoffverbrauch Kombinierter Verkehr: 9,6 l auf 100 km

Preis: 114.700 Euro inkl. MwSt.

Dietmar Stanka   Aribonenstraße 1 b   D-81669 München




Ähnliche Inhalte

Videos

Audi S8 Auto-Videonews12. Juli 2012

Audi bringt den neuen S8 auf den Markt. Mit seinem neu entwickelten 4.0 TFSI Motor leistet er…» ansehen

Audi S 8 Facelift09. Juli 2012

Längst haben die Modelle des Ingolstädter Autoherstellers Audi die anderer Marken von der linken…» ansehen

Audi S 8 14. Februar 2014

Wir testen die neue Luxuslimousine als sportbetontes S8 Modell. Aus Vier Litern Hubraum generiert…» ansehen

Audi S801. Februar 2012

Für schnöden Limousinen- Alltag ist er eigentlich viel zu schade. Schließlich schlummern im S8 die…» ansehen

11. Dezember 2017

» ansehen




Fahrberichte


 Audi A4 Avant

Der A4 ist für Audi das Brot- und Butterauto. Ein Fahrzeug, das…» weiterlesen

Audi A8 L

Audi A8 L – eine chauffierte Ausfahrt 13 cm. Nicht viel, dennoch schaffen…» weiterlesen

Audi A8

Anregung der Sinne - Von Dietmar Stanka - Spieglein, Spieglein an der…» weiterlesen

Audi A3 Cabrio

Kleiner Beau - Von Frank Mertens - Der Audi A3 ist nun auch offen zu…» weiterlesen

Audi S3

Über die hübsche Limousine des Audi A3 berichteten wir…» weiterlesen

Audi S3

Ein Automobiljournalist sollte objektiv sein. Dennoch bleibt es nicht…» weiterlesen

Audi A4 2.0 TDI Avant ultra

Mit 2-Liter- Motoren lässt sich trefflich spielen. Egal ob diese…» weiterlesen

Audi A4 allroad quattro

180 mm. Diese Zahl markiert die Boden- freiheit des A4 allroad. 37 mm…» weiterlesen




News


Audi S8

Der Audi S8, der im Frühsommer 2012 auf den Markt startet, ist das neue…» weiterlesen

Audi quattro concept

Beim Genfer Automobilsalon 1980 debütierte ein Automobil, dessen…» weiterlesen

Audi A8 hybrid

Kraft wie ein Sechszylinder, Verbrauch wie ein Vierzylinder –…» weiterlesen

Audi S8 plus | Foto: Audi

Generationswechsel beim A8 Audi stimmt sich so langsam auf den…» weiterlesen

Audi A4

Der Audi A4 führt als Fahrzeug mit der geringsten Mängelquote…» weiterlesen

Audi Cylinder On Demand

Bei niedriger bis mittlerer Last und Drehzahl – etwa bis 250 Nm…» weiterlesen

Audi A8 L Security

Audi bringt ein neues, exklusives Modell auf den Markt: den A8 L…» weiterlesen