Volkswagen Polo GTI – Unaufdringlich schnell

vw polo gti

Foto: D. Stanka

Volkswagen Polo GTI – Unaufdringlich schnell

Fahrbericht von Dietmar Stanka

Wenn ein Automobil so gar nicht aussieht, als wenn es einen Haufen PS unter der Haube hat, fehlt meist das Überholimage. Das geht dem Polo GTI auch so. Trotz eines rot gerahmten Kühlergrills mit GTI-Schriftzug. Denn der kleine Flitzer von Volkswagen hätte so manche Überraschung für einige Zeitgenossen der automobilen Zunft und deren Lenker bereit. So wird er halt auf der Autobahn oftmals ausgebremst. Darf dann aber dafür auf Landstraßen seine Kraft mit geringem Gewicht und höchster Agilität ausspielen.

Zu Deinem Neuwagen

vw polo gti

Foto: D. Stanka

Antriebskräfte

Satte 132 kW (180 PS) produziert das kleine 1,4-Liter-Triebwerk unter der Haube des Polo GTI. Der Direkteinspritzer wird mit einem Kompressor und einem Turbo zwangsbeatmet und kann gar nicht anders, als in 6,9 Sekunden von 0 auf 100 km/h zu stürmen. Die Höchstgeschwindigkeit von 229 km/h erreicht der stärkste Serien-Polo problemlos und wirkt selbst dann noch gut beherrschbar.

Dass diese brachiale Leistung für das Leichtgewicht mit knapp 1,2 Tonnen, nicht für ausufernde Spritexzesse sorgt, ist der Feinarbeit an dem TSI-Motor zu verdanken. In unserer Testphase schafften wir es locker unter 7 Liter. Wohl auch ein Verdienst des serienmäßigen 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebes, das in der D-Stellung höchste Effizienz verschafft. Wird der Ganghebel auf „S“ gelegt, dreht der Direkteinspritzer sämtliche Gänge voll aus und verwandelt sich vom Cruiser in einen Sportwagen. Über die Paddels am Lenkrad kann der Fahrzeuglenker die Schaltarbeit selbst übernehmen.

Fahrgefühle

Mit dem Polo GTI lässt sich in jeder Lebenslage gut auskommen. Schleichende Stadtfahrten sind mit dem Doppelkupplungsgetriebe ein Kinderspiel. Auf der Autobahn spielt der GTI seine extreme Power spielend aus und auf Landstraßen flitzt er kinderleicht um die Kurven. Das elektronische Quer-Sperrdifferenzial XDS, erstmals im Golf GTI vorgestellt, verbessert sich das Handling und auch das zügige Anfahren gravierend.

Das Fahrwerk des Polo GTI ist eine nahezu perfekte Symbiose aus hohem Komfort und purer Sportlichkeit. Der Abrollkomfort würde auch Fahrzeugen höherer Klassen gut zu Gesicht stehen.

vw polo gti

Foto: D. Stanka

Ausstattungsdetails

Für 22.500 Euro ist der Polo GTI fast ein Schnäppchen. Die Liste der serienmäßigen Features ist außergewöhnlich umfangreich, zumindest für einen Volkswagen. Das bereits erwähnte Doppelkupplungsgetriebe, 17-Zöller aus Leichtmetall, Klimaanlage, Sportlederlenkrad sowie elektrisch einstell- und beheizbare Außenspiegel sind nur ein paar erwähnenswerte Details.

Das sportliche Gestühl ist im Karo-Look der 70er Jahre bezogen. Reminiszenz an den Urvater des Polo GTI, den ersten Golf GTI. Vielleicht ein bisschen zu viel Retro am falschen Platz. Moderne Stoffe würden den Charakter dieses kleinen Sportlers besser unterstreichen. Wie alle Volkswagen sind die Verarbeitung und die verwendeten Materialien im Innenraum faktisch von jeglicher Kritik ausgeschlossen. Da zeigt sich das Ergebnis der Null-Toleranz-Politik bezüglich Qualität des Herrn Winterkorn.

vw polo gti

Foto: D. Stanka

Fazit

Der Polo GTI, leider nur als Dreitürer zu bekommen, ist ein ideales Fahrzeug für die viele Belange des täglichen Lebens. Wendig in der Stadt und schnell auf der Autobahn. Leise beim Cruisen und kernig beim Beschleunigen. Recht sparsam im Verhältnis zur Leistung. Der niedrigst erzielte Verbrauchswert in zwei Wochen Testphase und rund 1.300 km lag bei 6,5 Litern. Nur 0,6 Liter oberhalb der Herstellerangaben. Im Vergleich zu seinen sportlichen Mitbewerbern schneidet der Polo auch preislich gut ab, nicht immer selbstverständlich bei den Wolfsburgern.

vw polo gti

Foto: D. Stanka

Technische Daten: Volkswagen Polo GTI

Motor: 4-Zylinder-Benziner

Getriebe: 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe

Hubraum: 1.390 ccm

Leistung in kW/PS bei xy U/min: 132 kW (180 PS)/6.200

Max. Drehmoment: 250 Nm bei 2.000 – 4.500 Umdrehungen pro Minute

Länge/Breite/Höhe: 3.976/1.682/1.452  in mm

Radstand: 2.468 in mm

Leergewicht: 1.194 kg

Zul. Gesamtgewicht: 1.680 kg

Kofferrauminhalt: 185 - 882 l

Bereifung: 215/40 ZR 17

Felgen: 7 x 17″ Leichtmetall

Beschleunigung: 6,9 Sekunden

Höchstgeschwindigkeit: 229 km/h

Tankinhalt: 45 l

Kraftstoffverbrauch Kombinierter Verkehr: 5,9 l auf 100 km

Preis: 22.500 Euro inkl. MwSt.

Dietmar Stanka   Aribonenstraße 1 b   D-81669 München




Ähnliche Inhalte

Videos

Volkswagen Polo aufgefrischt05. Mai 2014

Mit dem aufgefrischten Polo geht Volkswagen offensiv in den Kampf um das Kompaktsegment. Der…» ansehen

AMI 2007 in Leipzig - Teil 106. September 2010

Ein vierteiliger Bericht von der AMI 2007 in Leipzig. Sehen Sie hier Teil 1.» ansehen

Volkswagen 2014 in Paris06. Oktober 2014

Volkswagen zeigte schon vor Messebeginn seine Neuheiten der Fachpresse. Neben der GTI-Version des…» ansehen

Volkswagen auf der IAA 201712. September 2017

Volkswagen hat auf der diesjährigen Internationalen Automobil Ausstellung viel zu zeigen und auch…» ansehen

VW Polo BlueGT Fahrbericht14. September 2012

Blau, sportlich und sparsam. So könnte man VW’s neuesten Polo, den BlueGT beschreiben. Dieser…» ansehen

IAA 2009 - Teil 204. September 2010

Volkswagen bringt den Polo nun auch als Zweitürer auf den Markt. Die coupéhafte Dachlinie lässt…» ansehen

VW Polo R WRC06. November 2013

Der Polo R WRC ist die Serienvariante des Fahrzeugs mit dem Volkswagen seit dieser Saison in der…» ansehen

Hotel Fox (VW)08. September 2010

VW zeigt nicht nur mit dem Modell Fox einen ungewöhnlich preiswerten und kompakten Kleinwagen auch…» ansehen




Fahrberichte


 Volkswagen Polo

Erinnern wir uns kurz an die frühen 1970er Jahre. Als ein Audi 50…» weiterlesen

Volkswagen Polo GTI

Denken wir einmal rund 40 Jahre zurück. In dieser Zeit befeuerten…» weiterlesen

Mit einem Längenzuwachs von satten acht Zentimetern übertrifft der neue Polo dabei erstmals die Vier-Meter-Marke | Foto: VW

 - Der Mini-Golf - Mit einer breiten Motorenpalette geht die sechste…» weiterlesen

VW BlueMotion

Die blaue Bewegung kommt immer mehr in Fahrt - Von Dietmar Stanka -…» weiterlesen

Volkswagen CrossPolo

Für Volkswagen ist es die vierte Baureihe, des vor einem Jahr…» weiterlesen




News


VW Polo

Vor allem für Vielfahrer sind die neuen LED-Tagfahrleuchten von…» weiterlesen

Volkswagen Polo R WRC

Dr. Ulrich Hackenberg, Mitglied des Markenvorstands Volkswagen,…» weiterlesen

VW Polo BlueGT

Seit mehr als drei Jahrzehnten gehört der Polo von Volkswagen zur ersten…» weiterlesen

WRC Kickoff 2014

Großer Bahnhof in Wolfsburg. Wir schreiben den 7. Januar 2014. Im…» weiterlesen

Rallye Schweden 2013 - VW

Was ein Einstand in der World Rallye Championship für Volkswagen.…» weiterlesen

Auch die kleinen TDI-Motoren von VW knnen jetzt von der Schummelsoftware befreit werden | Foto: VW

Jetzt sind Polo und Ibiza dran Das KBA hat jetzt auch den…» weiterlesen

Wer die Entwickler kurz vor der Produktionsfreigabe bei letzten Tests in Südafrika begleitet, erlebt den Polo deshalb als gereiftes, erwachsenes Auto | Foto: VW

Zu Höherem berufen Er ist eine fixe Größe im VW-Imperium, aber gegen den…» weiterlesen