Hyundai i10 – Stadtfloh mit Flair

Hyundai i10 – Stadtfloh mit Flair

Fahrbericht von Dietmar Stanka

hyundai i10

Foto: D. Stanka

Hyundai ist auf dem Vormarsch. Zusammen mit Kia erobern die Südkoreaner still und heimlich die europäischen Märkte. In das Jahr 2011 startet Hyundai mit dem überarbeiteten i10. Einem Kleinstwagen mit fünf Türen und erstaunlich viel Platz auf einer großstadtfreundlichen Länge von 3,59 Metern. Fünf Menschen sollen Platz finden im kleinen i10. Auf kurzen Strecken geht diese optimistische Annahme in Ordnung, auf längeren dürfen erhebliche Zweifel gehegt werden.

Klein aber oho

Zu Deinem Neuwagen

Schnittig zeigt sich die an die Hyundai-Designlinie angepasste Front des i10. Der Hexagonalgrill lässt den kleinen i10 größer und dynamischer erscheinen, als er in Wirklichkeit ist. Mindestens 10.290 kostet der 1,1-Liter in der Basisversion Classic. Dieser leistet 51 kW (69 PS) und ist für den urbanen „Mitschwimmverkehr“ prädestiniert. Flotter und auch mal für eine etwas längere Autobahnstrecke geeignet ist der 1,2-Liter, der 63 kW (86 PS) auf die Vorderachse stemmt.

Foto: D. Stanka

Der stärkere i10 wird als Classic und als etwas umfangreicher ausgestattete Variante Style angeboten. Dann werden 11.690 bzw. 12.290 Euro fällig. ABS mit Traktionskontrolle ist bei allen i10 serienmäßig an Bord, genau wie Front- und Seitenairbags für Fahrer und Beifahrer. ESP ist ausschließlich im Sicherheitspaket verfügbar. 910 Euro kostet das mehr an Sicherheit und beinhaltet neben der elektronischen Stabilitätskontrolle aktive Kopfstützen vorne, Scheibenbremsen hinten und Vorhangairbags.

Leider wird dieses Angebot laut Aussage einer Pressesprecherin der Hyundai Deutschland GmbH in diesem preissensiblen Segment nur selten geordert. Ähnlich wenig Aufmerksamkeit wird die Viergang-Automatik für 1.090 Euro erregen. Die Klimaanlage, die für 890 Euro auf der Optionsliste steht, wird dagegen wohl häufiger ihren Platz in einem i10 finden. Eine Wahlmöglichkeit den Preis des Hyundai i10 in die Höhe zu treiben fehlt noch. Wer nämlich keinen weißen oder roten i10 mag, muss 330 Euro über den Ladentisch wandern lassen und erhält dafür eine Metallic-Lackierung.

Foto: D. Stanka

Leistung und Fahrwerk

Sparsam sollen sie sein die kleinen Triebwerke des i10. Selbstverständlich die EURO5-Norm erfüllend, verbrennt der 1,1-Liter im Schnitt 4,7 und der 1,2-Liter sogar nur 4,6 Liter. Das ergibt 110 Gramm bzw. 108 Gramm CO2 pro Kilometer. Dass man vonseiten Hyundai bei einem typischen Stadtfloh auf eine Start-Stopp-Automatik verzichtet hat, scheint logisch. Der Aufpreis wäre im Verhältnis zur Ersparnis immens.

Die Fahrleistungen entsprechen der Stärke des Antriebs. 156 km/h erreicht der kleinere der beiden Benziner in der Spitze, sein stärkerer Bruder kratzt mit 169 km/h an der 170er Marke. In der Beschleunigung von 0 auf 100 km/h liegt der 1,1-Liter mit 15 Sekunden erwartungsgemäß deutlich hinter dem 1,2-Liter, der diesen Wert bereits nach 12,2 Sekunden erreicht.

Bei unseren ersten Fahrten Mitte Februar in Hamburg konnten wir beide Versionen im Stadtverkehr ausgiebig testen. Die stärkere Variante zeigt dabei deutliche Sprintvorteile, aber laut Hyundai wird wohl der leistungsschwächere i10 bei den Kunden oder besser gesagt Kundinnen das Rennen machen. Der Frauenanteil beträgt beim i10 immerhin 60 Prozent. Quote also übererfüllt. 10 Prozent des Gesamtabsatzes des i10 macht das Gewerbe aus. Pflegedienste, soziale Einrichtungen oder auch Kurierdienste sind mit dem wendigen und sparsamen i10 optimal unterwegs.

Foto: D. Stanka

Fazit

Klein, fein und als Style auch innen durchaus stylisch zu nennen. Denn der Classic muss mit einer klassisch anthrazitfarbenen Innenausstattung auskommen, während die höherwertige Version entweder rote oder blaue Applikationen im Armaturenträger und auf den Sitzen zur Schau tragen darf. Den positiven Gesamteindruck trübt leider das nur im Sicherheitspaket zu erwerbende ESP. Als Einzelposten für beispielsweise 300 Euro Aufpreis würden auch die preissensiblen Käufer des i10 dieses elementare Sicherheitsfeature wählen.

 

Hyundai i10

Foto: D. Stanka

Technische Daten: Hyundai i10 1,1 Classic

Motor: 4-Zylinder-Benziner

Getriebe: Fünfgang-Schaltung

Hubraum: 1.086 ccm

Leistung in kW/PS bei xy U/min: 51 kW (69 PS)/5.500

Max. Drehmoment: 99 Nm von 4.500 Umdrehungen pro Minute

Länge/Breite/Höhe: 3.585/1.595/1.540  in mm

Radstand: 2.380 in mm

Leergewicht: 980 kg

Zul. Gesamtgewicht: 1.405 kg

Kofferrauminhalt: 225 – 925 l

Bereifung: 165/60 R 14

Felgen: 5 x 14″ Stahlfelgen

Beschleunigung: 15,0 Sekunden

Höchstgeschwindigkeit: 156 km/h

Tankinhalt: 35 l

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 4,7 Liter auf 100 km

Preis: 10.290 Euro inkl. MwSt.

Dietmar Stanka   Aribonenstraße 1 b   D-81669 München




Ähnliche Inhalte

Videos

Hyundai auf der IAA: i10 setzt neue Maßstäbe10. September 2013

Schon am Vortag der IAA zeigt Hyundai den neuen i10 in der gemeinsamen Zentrale von Hyundai Motor…» ansehen

Hyundai i1009. April 2011

Seit seiner Markteinführung vor drei Jahren hat sich der i10 von Hyundai weltweit über 800.000 Mal…» ansehen

Hyundai i10 Auto-Videonews12. Juli 2012

Nach seiner Premiere bei der Bologna Motor Show im Dezember 2007 feiert der Hyundai i10 im März…» ansehen

Hyundai i10 mit neuem Dreizylinder26. Oktober 2015

Das Prinzip hinter dem i10 ist schnell erklärt. Es ist auf keinen Fall ein Kleinstwagen, der sich…» ansehen




Fahrberichte


Hyundai i10

Die Kleinen sind groß im Kommen. Nix Neues zwar, dennoch…» weiterlesen

Hyundai i10

Koreanischer Enten-Jäger - Von Thomas Flehmer - Hyundai geht mit…» weiterlesen

Hyundai i20

Kaum sind etwas mehr als drei Jahre vorbei, wird heutzutage ein…» weiterlesen

Hyundai i20

Auf den Spuren des Getz - Von Dietmar Stanka - Der Nomenklatur…» weiterlesen

Opel Adam

Ob Eva gedacht hätte, dass die Adam Opel AG jemals einen Adam…» weiterlesen




News


Der Hyundai i10 ist „Firmenauto des Jahres 2014“: Bei der…» weiterlesen

Am 10. Dezember schaute die Hyundai Welt auf unsere Europazentrale in…» weiterlesen

Hyundai i20

Nach den Modellreihen ix20, i30, i40, ix35 und Veloster ist ab sofort…» weiterlesen

Hyundai i10 Foto: Hyundai

Auch ein Stadtflitzer will von einigen Kunden sportlich bewegt…» weiterlesen

Hyundai i20

Zur Markteinführung des überarbeiteten Hyundai i20 bietet…» weiterlesen

10.000 Berlinerinnen und Berliner sowie auswärtige Gäste…» weiterlesen

Engine of the Year

CO2-Ausstoß nur 86 Gramm pro Kilometer bei einer Leistung von 80…» weiterlesen

Seat Mii Ecomotive

Kleinstwagen gelten als besonders günstig in der Anschaffung. Sind…» weiterlesen

Abarth Punto Scorpione

Abarth erweitert seine Produktpalette um ein besonders exklusives und…» weiterlesen

Kia Niro Flüssiggas

Kia Motors Deutschland bietet ab sofort die Möglichkeit, nahezu…» weiterlesen

Toyota auf der Auto Shanghai

Der Auftritt von Toyota auf der Auto Shanghai 2011 (21. bis 28. April…» weiterlesen