Peugeot 5008 - da freut sich die Familie

Peugeot 5008 – da freut sich die Familie

Fahrbericht von Dietmar Stanka

Peugeot 5008 Foto: D. Stanka

Tres chic würde der Franzose sagen. Denn der Anblick des 5008 ist ein hübscher. Kraftvoll und dynamisch streckt sich der bis zu sieben Sitze anbietende Mini-Van 4,52 in die Länge

Mit einer langen Schnauze, die in der Mitte stolz das Markenlogo, den Löwen trägt. Aerodynamisch gestaltet ist die Frontscheibe stark geneigt und sehr groß. Dies dient, genau wie der Rest der großzügigen Verglasung, einer guten Rundumsicht. Bis zu sieben Sitze passen in den 5008, zugegebener Maßen sind die beiden hinteren nur für Kinder geeignet. Nutzt man die dritte Sitzreihe, schmilzt der Stauraum des Kofferraums allerdings auf die Größe eines Smart.

Zu Deinem Neuwagen

Peugeot 5008

Foto: D. Stanka

Effiziente Motoren

Mit einer großen Auswahl an Motoren ist der 5008 praktisch für jeden Geschmack konfigurierbar. Unser Testwagen namens 2,0 HDi FAP 150 war mit dem empfehlenswerten 110 kW (150 PS) starken 2-Liter-Selbstzünder ausgestattet. Empfehlenswert deswegen, weil diese Maschine zum einen durchzugsstark ist und auch ein voll beladenes Fahrzeug gut beschleunigt. Zum anderen wegen der hohen Effizienz. Die von Peugeot angegebenen 5,8 Liter erreichten wir nur selten, aber mit einem Durchschnittsverbrauch von deutlich unter 7 Liter hat sich der 5008 gut geschlagen.

Raumwunder

Der große Trumpf des 5008 ist selbstverständlich seine hohe Raumergonomie. Auf einer Außenlänge von 4,52 finden bis zu sieben Personen Platz, reist man nur mit fünf bietet der Kofferraum ein Volumen von 679 Litern. Die Sitze der zweiten Reihe sind jeder für sich einstellbar und nach Bedarf in der Längsrichtung verschiebbar. Die Sitzlehnen lassen sich in der Neigung verändern. Benötigt man Ladekapazität, lassen sich die Sitze mit wenigen Handgriffen einzeln umklappen. Dann entsteht ein ebener Ladeboden und eine Fläche die bis zu 1.754 Liter fasst.

Leider öffnen sich die hinteren Türen klassisch. Schiebetüren würden nicht nur den Einstieg erleichtern, sondern auch das Be- und Entladen in engen Parklücken. Dafür punktet der Peugeot 5008 mit einem relativ günstigen Einstiegspreis. Der 120 VTi, ein 1,6-Liter-Benziner mit 88 kW (120 PS), kostet als Fünfsitzer in der Basisvariante Tendance 21.750 Euro. Unser Testwagen, konfiguriert als Siebensitzer (Aufpreis 700 Euro) und in der mittleren Version Premium ausgestattet, liegt als Fünfsitzer bei 27.900 Euro.

Top-Austattungen

Das Ausstattungsniveau Platinum bildet die Spitze beim 5008 und ist gegenüber der Premium-Variante 2.000 Euro teurer. Dafür sind dann unter anderem 17 Zoll große Leichtmetallfelgen aufgezogen (Premium 16 Zoll, Tendance Stahl). Im Innovationspaket ist das Headup-Display und der Abstandswarner verbaut sowie das Sicherheitspaket mit automatisch abblendendem Innenspiegel enthalten.

Peugeot 5008

Foto: D. Stanka

Business as usual

Geschäftskunden werden das Angebot von Peugeot zu schätzen wissen. Im Ausstattungspaket „Business-Line“ sind zum Beispiel der Beifahrersitz umklappbar, was das Laden längerer Gegenstände vereinfacht sowie die hinteren Seitenscheiben und die Heckscheibe dunkler getönt. Das Navigationssystem WIP Nav, dessen 7 Zoll großer Bildschirm sich in einem versenkbaren Monitor in der Mitte des Armaturenbretts befindet, ergänzt das Angebot mit einem Preisvorteil von 1.399 Euro.

Fazit

Der Peugeot 5008 ist ein multifunktionales Automobil. Auf der einen Seite ist es der ideale Familienwagen, der bis zu sieben Personen sicher von A nach B transportieren kann. Zum anderen ist der 5008 ein Geschäftswagen, der sparsam im Verbrauch ist und dabei ein hohes Ladevolumen vorweist. Last but not least lässt sich mit dem 5008 auch gut reisen. Die hohe Sitzposition und die gute Rundumsicht tun dabei ihr Übriges. Und noch ein Kostenfaktor spricht für den 2-Liter-Diesel: Die Wartungsintervalle liegen bei jeweils 30.000 km!

Peugeot 5008

Foto: D. Stanka

Technische Daten: Peugeot 5008 HDi 2,0 FAP Premium

Motor: 4-Zylinder-Diesel mit Turbolader

Getriebe: Sechsgang-Schaltung

Hubraum: 1.997 ccm

Leistung in kW/PS bei xy U/min: 110 kW (150 PS)/3.750

Max. Drehmoment: 340 Nm bei 2.000 Umdrehungen pro Minute

Länge/Breite/Höhe: 4.529/1.837/1.644  in mm

Radstand: 2.728 in mm

Leergewicht: 1.638 kg

Zul. Gesamtgewicht: 2.125 kg

Kofferrauminhalt: 679 – 1.754 Liter

Bereifung: 215/55 R 16

Felgen: 6 ½ x 16″ Leichtmetall

Beschleunigung: 9,9 Sekunden

Höchstgeschwindigkeit: 195 km/h

Tankinhalt: 60 l

Kraftstoffverbrauch Kombinierter Verkehr: 5,8 l auf 100 km

Preis: 27.900 Euro inkl. MwSt. (Fünfsitzer)

Dietmar Stanka   Aribonenstraße 1 b   D-81669 München




Ähnliche Inhalte

Videos

Peugeot 500804. September 2010

Familie und Spaß am Autofahren. Das muss sich nicht ausschließen. Mit dem 5008 stellt Peugeot einen…» ansehen

Peugeot 308 SW28. Mai 2014

Der neue Peugeot 308 SW startet mit frischen Triebwerken und mit einem der geräumigsten…» ansehen

Peugeot 10704. September 2010

Der Peugeot 107 startet mit einem Facelift ins Jahr 2009. Größte optische Veränderungen zeigt die…» ansehen




Fahrberichte


Auch ber die Stadtgrenze hinaus geht dem Aggregat so schnell nicht die Puste aus, mit etwas Anlauf fhrt der 2008 maximal 200 km/h | Foto: Peugeot

Stadt-und-Land-SUV Mini-SUV sind eine Modeerscheinung. Dass sie…» weiterlesen

Peugeot RCZ

Nein, aus Maranello stammt er nicht. Auch nicht aus Neckarsulm oder…» weiterlesen

Volkswagen Sharan

Ein Fahrbericht von unserem Autoredakteur Dietmar Stanka "Hey,…» weiterlesen




News


Peugeot vereinheitlicht die Namensgebung innerhalb seiner Modellreihen…» weiterlesen

207 SW und 807 ergänzen erfolgreiche Sondermodell Peugeot baut…» weiterlesen

Nach der Premiere des neuen Peugeot Partner zeigt sich nun auch der Expert…» weiterlesen

Krzlich prsentierte Peugeot in Paris seinen neuen 3008. Der Crossover im Tiguan-Segment steht stellvertretend fr eine Strategie: Peugeot setzt auf den SUV-Trend und verlsst das schrumpfende Van-Segment | Foto: Peugeot

Französische SUVolution Peugeot stellt sich neu auf. Die…» weiterlesen

Als vielseitiges Arbeitstier gilt das Nutzfahrzeug Opel Movano bei den…» weiterlesen

Yacht auf vier Rädern: Mercedes-Benz präsentiert den…» weiterlesen

Fiat baut die Baureihe Doblò um eine Variante aus, die wahlweise mit…» weiterlesen

Künftig wird das Sportcoupé nur noch als RCZ GT-Line mit dynamischerem Äußeren und mehr Ausstattung angeboten | Foto: Peugeot

Peugeot strafft das Modellangebot des RCZ Sein Mitbewerber ist seit…» weiterlesen

Vor 16 Jahren wurde das multifunktionale Konzept der Löwenmarke…» weiterlesen

Peugeot bietet das Sondermodell 206+ Urban Move auch in diesem Herbst an.…» weiterlesen

Es ist nicht das erste Mal, dass Peugeot dem Bestseller 207 umfangreiche…» weiterlesen

Klare Designsprache verknüpft mit Qualität und Effizienz,…» weiterlesen

Fiat Professional, die Transporter-Sparte der Fiat Group Automobiles…» weiterlesen

Kia K2

Kia Motors und sein chinesisches Joint Venture Dongfeng Yueda Kia…» weiterlesen