MINI Countryman

MINI Countryman – Landpartie mit einem Maxi-MINI

mini countryman Foto: D. Stanka

Der klassische Landmann im Vereinigten Königreich ist im Gegensatz zu unseren Gefilden eher ein Gutsbesitzer mit angeschlossener Jagd.

Eine Art des Typ Gentleman, der auf seinem Gut Land Rover oder Range Rover fährt. MINI zeigt nun eine Alternative auf. Den MINI Countryman, einen MINI im Maxi-Format. Mit vier richtigen Türen plus Heckklappe, erhöhter Sitzposition und optionalem Allradantrieb.

Zu Deinem Neuwagen

Mitte Juli in Hamburg. Wir waren auf den ersten Testfahrten mit dem neuen MINI unterwegs und konnten so manch positive Erfahrung sammeln. Der Countryman ist ein vollwertiges Automobil mit viel Raum auf allen vier Plätzen. Egal, ob in der Breite oder der Höhe oder im Fond für die Beine, dieser MINI ist ein echtes Familienfahrzeug. Endlich werden die Väter und Mütter jauchzen, die sich nach dem ersten oder zweiten Kind von ihrem MINI tränenreich verabschieden mussten. In den Kofferraum passt nämlich ein Kinderwagen und Isofix ist logischerweise Serie.

mini countryman

Foto: D. Stanka

Schöner, wertiger und damit endlich dem Premium-Anspruch genüge, zeigt sich der Innenraum des MINI Countryman. Der im Übrigen ab dem 18.9.2010 bei den Händlern steht und in der Einstiegsvariante One mit 72 kW (98 PS) 20.200 Euro kostet. Und das mit einer serienmäßigen Klimaanlage, Sechsgang-Schaltgetriebe, elektrischen Fensterhebern vorne und einer Center Rail!

Center Rail? Im feinsten Marketing-Englisch die Bezeichnung für eine multifunktionale Aluminiumschiene, die mittig zwischen den vorderen bis zu den hinteren Sitzen verläuft. Auf dieser Schiene finden dann in speziellen Behältnissen, für 90 Euro im Ablagenpaket enthalten, Dinge Platz, die sonst umherfliegen würden. Die Armauflage vorne (160 Euro) inklusive Fach fürs Handy und die Armauflage hinten (250 Euro) finden ebenfalls auf der Schiene Platz.

Das äußere Erscheinungsbild lässt weiterhin auf einen MINI schließen. Obwohl die großen runden Augen der Scheinwerfer zugunsten von Leuchteinheiten weichen mussten, die in die in die Karosserie eingelassen sind. Diese beherbergen für einen Aufpreis von 690 Euro Xenon-Licht, das aber auch in den Ausstattungspaketen Red Hot bzw. Lighthouse enthalten ist.

mini countryman

Foto: D. Stanka

Die weiteren Paketlösungen des Countryman sind den mit den anderen MINI-Familienmitgliedern eng verwandt. Salt, Pepper, Chili, City und Wired sind neben den bereits genannten Red Hot und Lighthouse auch miteinander kombinierbar und werten den hochgelegten MINI je nach Gusto auf.

Hochgelegt ist auch die Sitzposition, die schon fast der eines BMW X1 oder Volkswagen Tiguan ähnelt. Aber der Countryman ist eher der Golf-Klasse zuordenbar und mit entsprechender Motorisierung und Ausstattung auch preislich in diesem Segment positioniert.

Bei den Motoren gibt es keinerlei Neuigkeiten. Es sind die Triebwerke, die zusammen mit PSA entwickelt wurden und mit ordentlicher Effizienz werkeln. Besonders herausragend sind die Verbrauchs- und damit auch CO2-Werte des One D und des Cooper D. Die beiden Diesel leisten 66 kW (90 PS) bzw. 82 kW (112 PS) und sollen sich laut Hersteller im Schnitt mit 4,4 Litern auf 100 km begnügen. Dies bedeutet einen für diese Fahrzeugklasse sehr guten Wert von 115 Gramm CO2 pro Kilometer. Nur 0,4 Liter mehr soll die Cooper D ALL4 Variante konsumieren, neben dem Cooper S ALL4 die Möglichkeit erstmals einen MINI mit Allradantrieb zu steuern.

mini countryman

Foto: D. Stanka

Wir sind auf den Testfahrten im hohen Norden mit dem Cooper S ALL4 unterwegs gewesen und waren von der guten Traktion angetan. Rupft doch der starke Motor beim frontangetriebenen MINI ein wenig an der Lenkung, agiert der Allradler souverän mit einer möglichen Kraftverteilung von regulär 50 zu 50 bis stufenlos auf 100 Prozent auf der Hinterachse. Dies ermöglicht zumindest problemlose Fahrten abseits befestigter Straßen oder verleiht mehr Sicherheit bei Eis, Schnee oder sonstigem schlüpfrigen Untergrund.

Preislich ist der Countryman für einen MINI erstaunlich günstig positioniert. Die Top-Varianten mit Allrad (4ALL) kosten zum Beispiel 27.900 Euro (Cooper S mit 135 kW/184 PS) und 25.900 (Cooper D mit 82 kW/112 PS). Maximales Platzangebot gepaart mit hoher Effizienz, die sich unter anderem durch die serienmäßige Start-Stop-Funktion bemerkbar macht (ausgenommen der One). Auch die Fahrfreude hat sich nicht verändert, der Countryman flitzt wie seine kleineren Brüder wie ein Gokart um die Ecken und das trotz höher gelegtem Fahrwerk und gewachsenem Radstand. Absolut MINI eben!

mini countryman

Foto: D. Stanka

Technische Daten: MINI Countryman Cooper S ALL4

Motor: 4-Zylinder-Benziner mit Turboaufladung

Getriebe: Sechsgang-Schaltung

Hubraum: 1.598 ccm

Leistung in kW/PS bei xy U/min: 135 kW (184 PS)/5.500

Max. Drehmoment: 240 Nm bei 1.600 – 5.000 Umdrehungen pro Minute

Länge/Breite/Höhe: 4.110/1.789/1.561  in mm

Radstand: 2.595 in mm

Leergewicht: 1.380 kg

Zul. Gesamtgewicht: 1.840 kg

Kofferrauminhalt: 350 – 1.170 l

Bereifung: 205/55 R 17

Felgen: 7 x 17″ Leichtmetall

Beschleunigung: 7,9 Sekunden

Höchstgeschwindigkeit: 210 km/h

Tankinhalt: 47 l

Kraftstoffverbrauch Kombinierter Verkehr: 6,0 l auf 100 km

Preis: 27.900 Euro inkl. MwSt.

Dietmar Stanka   Aribonenstraße 1 b   D-81669 München




Ähnliche Inhalte

Videos

Mini Countryman SD JCW25. August 2015

John Cooper Works, oder JCW, ist die Bezeichnung der sportlichen Minis einer jeden Baureihe. Jetzt…» ansehen

Mini Countryman - zweite Generation21. Januar 2017

Mit der 2. Generation des Kompaktwagens stellt der Hersteller sein größtes Modell vor. Damit soll…» ansehen

Mini Countryman04. September 2010

Die BMW Tochter Mini bekommt Nachwuchs. Der MINI Countryman schlägt als Crossover-Modell die Brücke…» ansehen

3 Millionen Mini10. September 2014

MINI hat allen Grund zu feiern, ein Jubiläum, wie es nicht alle Tage ansteht. Der 3 millionste…» ansehen

Genfer Automobilsalon 2015: BMW-Familie06. März 2015

Wenn in Genf der Autosalon startet, sind alle Hersteller mit dabei. So auch BMW. Die Bayern zeigen…» ansehen

MINI Countryman und Mini Paceman08. Juli 2014

MINI muss nicht immer Mini sein, das beweist MINI mit seinem Countryman. Und mit dem ist man nicht…» ansehen

BMW und Mini auf der Tokio Motor Show 201529. Oktober 2015

Den kürzesten Weg von der Rennstrecke auf die Straße bietet die Weltpremiere von BMW, der M4 GTS.…» ansehen

Mini Coupé Auto-Videonews12. Juli 2012

Mit dem Mini Coupé bekommt die Mini-Familie ein neues Mitglied, das sich beim Design deutlich von…» ansehen

Der neue Seat Ibiza 201515. Oktober 2015

Seat hat den Ibiza geliftet und schickt den Spanier nun deutlich vernetzter und mit überarbeiteten…» ansehen




Fahrberichte


MINI Countryman Cooper

Er ist ein Bestseller. Der Countryman treibt den Verantwortlichen bei MINI…» weiterlesen

 Seat Mii Mango

Es sind Drillinge, die der Volkswagenkonzern 2012 auf die Räder…» weiterlesen

Kia Rio

Kommen, sehen, siegen. Die Prämisse der Südkoreaner, die…» weiterlesen




News


Mini Countryman

Mini hat den Innenraum des Countryman aufgewertet. Dabei ist auch eine…» weiterlesen

Mini Countryman

Erstmals bietet Mini einen Allradler an: Als sechste Version der…» weiterlesen

JCW Mini Countryman

Der MINI Countryman überträgt den markentypischen…» weiterlesen

Mini-Weltpremiere London

Geboren in Großbritannien, auf der Welt Zuhause. In diesem Sinne…» weiterlesen

Carsharing-Autos könnten künftig Parl-Privilegien erhalten | Foto: Drive Now

Freies Parken für geteilte Autos Die Bundesregierung will das…» weiterlesen

MINI Coupé

Individueller Stil, innovative Technologie und der…» weiterlesen