Twingo Renault Sport

Der Twingo Sport   Foto: Stanka

Flinker Flitzer

Hersteller:Renault  ; Modell: Twingo Sport

Von Dietmar Stanka

Zu Deinem Neuwagen

Der Drehzahlmesser ist genau dort positioniert, wo man ihn als sportlich orientierter Fahrer braucht: mittig auf dem Armaturenbrett, genau im Blickfeld. Das, die Alu-Pedale, die rot-orange gehaltenen und Sportsitze mit dem Renault Sport Signet kennzeichnen den schnellsten und stärksten Twingo aller Zeiten. Mit einer Leistung von 98 kW (133 PS) aus 1,6 Litern mutiert der Kleinwagen zu einer Rakete: 8,7 Sekunden dauert der Sprint von 0 auf 100 km/h und die Spitzengeschwindigkeit beträgt 201 km/h.

Soweit die harten Fakten des Sportlers, der in die Fußstapfen einen Renault 5 oder eines Fiat Uno Turbo tritt, die vor rund 25 Jahren ein ähnliches Leistungsgewicht erzielten. Es sind die kleinen und wendigen Fahrzeuge, die vor allem in dem strengen Winter 2010 richtig viel Freude bereiten. So auch der Twingo RS, der sich mit seinen Conti-Winterrädern mühelos über die verschneiten Straßen pflügt und dabei fast immer der schnellste ist. Problemlos auch die Handbremskehre, die auf rutschigen Straßen so manche Wende und Kurvenfahrt erheblich erleichtert.

Von außen zeigt sich der französische Rennzwerg betont sportlich. An der Front sorgt ein Frontspoiler mit großem Lufteinlass für die notwendige Kühlung, die zum normalen Twingo um 5,9 cm breitere Spur lässt den RS geduckter wirken, die verbreiterten Kotflügel suggerieren bullige Kraft und zum guten Ende trägt der einen dezent in Anthrazit gehaltenen Heckspoiler. Last, but not least bekam der RS ein verchromtes 
Auspuffendrohr spendiert und rollt im Sommer auf 16-Zöllern der Größe 195/50, die schnelle Kurvenfahrten zu einem großen Spaß werden lassen.

Foto: Stanka

17 Zoll große Reifen und dazu 4 mm weniger Bodenfreiheit verspricht das optional erhältliche Cup-Fahrwerk. Die Felgen sind in Stahl-Grau lackiert, die Dämpfer straffer und die Federn um 10 Prozent steifer. Um dieses Paket zu wählen, muss man schon ein hart gesottener Bursche oder ein hart gesottenes Mädel sein. Denn auch die normale RS-Version ist hart gefedert und springt über manche Bodenwelle wie ein junger Bock dem angeschmachteten Reh hinterher. Aber solch ein Fahrverhalten ist bei einem Radstand von etwas mehr als 2,30 Metern und einer Karosseriekürze von 3,60 Metern normal.

Die Sitzflächen, der im Seitenbereich ausreichend Halt gebenden Renault Sport-Sitze sind eindeutig zu kurz geraten und verdienen deswegen harsche Kritik. Der Rest der Interieurs ist dem Serien-Twingo ähnlich und deswegen ist auch die längs verstellbare Rückbank, die den Kofferraum von 165 auf für diese Fahrzeugklasse riesige 285 Liter vergrößert, serienmäßig an Bord.

Foto: Stanka

Angepasst an die hohe Leistung des etwas mehr als 1,1 Tonnen schweren Fahrzeugs wurden auch die Bremsen. Die negative Beschleunigung wird vorne von 280 Millimeter großen, innen belüfteten Scheibenbremsen übernommen, hinten beträgt der Durchmesser 240 Millimeter. Die Bremssättel vorne bekam der Twingo vom Laguna und hinten vom Mégane spendiert. Im praktischen Gebrauch machten die Bremsen durch ein kräftig zupackendes Verhalten positiv auf sich aufmerksam.

Die aktive und passive Sicherheit kommt auch beim kleinsten Spross der Renault Familie nicht zu kurz. Serienmäßig sind vier Airbags (vorne und seitlich) verbaut, optional sind vorhangähnliche Windowbags (380 Euro), die die Köpfe bei einem Seitenaufprall schützen sollen, zu ordern. ABS und die elektronische Bremskraftverteilung sowie das abschaltbare ESP ergänzen die Ausstattung des Twingo Renault Sport.

Foto: Stanka

Durchzugsstark und dabei sparsam agiert der 1,6-Liter-Benziner. Die von Renault angegebene 7 Liter Durchschnittsverbrauch waren wohl auch aufgrund der oftmals widrigen Straßenverhältnisse bei meinen Testfahrten durchaus erreichbar. Hohe Autobahngeschwindigkeiten, die den digitalen Tacho auf eine Anzeige von über 210 km/h bringen, sind auf Dauer wieder nur der Fraktion der Hartgesottenen zu empfehlen. Der RS wird ab spätestens 150 km/h relativ laut und so beschränkt man freiwillig flotte Fahrten auf kurvenreiche Landstraßen.

Der Twingo Renault Sport ist ein witziger Geselle, der mit einem Einstandspreis von 14.890 Euro in seinem Segment gut positioniert ist. Klein und handlich flitzt er durch die Stadt, über Landstraßen und Autobahnen. Dabei ist der Verbrauch im Verhältnis zur Leistung moderat zu nennen. Einzig die viel zu kurzen Sitze lassen den nötigen Komfort vermissen, der auf längeren Strecken angesagt ist.(ds)

Technische Daten: Twingo Renault Sport

Motor: 4-Zylinder-Benziner

Getriebe: Fünfgang-Schaltung

Hubraum: 1.598 ccm

Leistung in kW/PS bei xy U/min: 98 kW (133 PS)/6.750

Max. Drehmoment: 160 Nm bei 4.400 Umdrehungen pro Minute

Länge/Breite/Höhe: 3.607/1.688/1.460 in mm

Radstand: 2.368 in mm

Leergewicht: 1.123 kg

Zul. Gesamtgewicht: 1.470 kg

Kofferrauminhalt: 165 - 285 l

Bereifung: 195/50 R 16

Felgen: 7 x 16″ Leichtmetall

Beschleunigung: 8,7 Sekunden

Höchstgeschwindigkeit: 201 km/h

Tankinhalt: 40 l

Kraftstoffverbrauch kombinierter Verkehr: 7,0 l auf 100 km

Preis: 14.890 Euro inkl. MwSt.

Dietmar Stanka Aribonenstraße 1 b D-81669 München




Ähnliche Inhalte

Videos

Renault Twingo04. September 2010

Pfiffig und jugendlich kommt er daher, der neue Renault Twingo. Mit einem Einstiegspreis von 9.250…» ansehen

Renault Twingo Auto-Videonews12. Juli 2012

Der Twingo stand 13 Jahre Synonym für das damals neue Monospace-Design. Nun kommt die Neuauflage,…» ansehen

Renault Twingo Sport04. September 2010

Renault bringt eine Sportversion des Kleinwagens Twingo auf den Markt. Ein neu entwickelter 1,6…» ansehen

Renault Sport Modelle19. Oktober 2010

Vor 60 Jahren beginnt die Erfolgsgeschichte des Französischen Autoherstellers Renault mit dem 4 CV.…» ansehen

Renault Latitude02. Juni 2011

Große Limousinen aus Frankreich sind auf deutschen Straßen eher Exoten. Wir wollen herausfinden…» ansehen

Renault Kangoo04. September 2010

Renault bringt einen neuen Kangoo auf den Markt . Mit dem neuen Modell ersetzt der Hersteller die…» ansehen




Fahrberichte


Der groe Franzose frdert sowohl mit dieser Motorisierung als auch wegen seiner komfortablen Sitze und der etwas indirekten Lenkung eine eher entspannte Fahrweise | Foto: Renault

Über die Namenswahl für die neue Renault-Mittelklasse gab es…» weiterlesen

Renault Laguna Coupé

Schon seltsam mit manchen Auto- mobilen. Durchaus formschön…» weiterlesen




News


Der Renault Twingo erhält im Rahmen einer umfassenden Modellpflege…» weiterlesen

Pünktlich zum Beginn der Open-Air-Saison bietet Renault für…» weiterlesen

Die dritte Generation Renault Twingo

Aufruhr im Zwergenland „So groß kann klein sein“,…» weiterlesen

Der Renault Twingo erhält im Rahmen einer umfassenden Modellpflege als…» weiterlesen

Renault Twingo R.S. Red Bull Racing im Formel 1-Look Mit der…» weiterlesen

Nützliche Ausstattungselemente zum besonders günstigen Preis…» weiterlesen

Mit der neuen Generation des Twingo enthüllt Renault auf der…» weiterlesen

Neue Ausstattung Twingo Gordini startet ab 13.990 Euro. Sportliches…» weiterlesen

Französischer Charme trifft auf italienische Eleganz: In…» weiterlesen

Renault ZOE

Bereits als viertes Modell mit rein batteriebetriebenem Antrieb bringt…» weiterlesen

Peugeot 604 STI und 604GRD Turbo | Foto: Peugeot

Vor 40 Jahren wurde die Französische Oberklasse erweitert Eine…» weiterlesen

Renault ZOE

Das rein elektrisch betriebene Kompaktmodell Renault ZOE kann ab sofort…» weiterlesen