Facebook Pixel

Renault Mégane Coupé RS

Mittwoch, 25. Mär. 2015

Sportcoupé im Renntrim - Von Dietmar Stanka - Renault ist und war mit Abstand seit Jahrzehnten der französische Hersteller mit den sportlichstens Fahrzeugen. Erinnern möge man sich, teils mit Wehmut, an die Alpine A110 oder auch an die A310, die uns bis in die späten 80er Jahre erfreuen durfte. Aber auch der kleinere Geldbeutel wurde mit flotten Flitzern aus Frankreich befriedigt, der Renault 5, der als Turbo der Renngemeinde viel Spaß brachte und in letzter Zeit die Gilde Clio und Twingo mit dem Label RS. Nun gelang Renault mit dem Mégane Coupé Renault Sport der Hattrick.

Sportcoupé im Renntrim

Hersteller: Renault ; Modell: Mégane Coupé RS Von Dietmar Stanka

Der Renault Mégane Coupé RS  
Der Renault Mégane Coupé RS  Foto: Renault  

Renault ist und war mit Abstand seit Jahrzehnten der französische Hersteller mit den sportlichstens Fahrzeugen. Erinnern möge man sich, teils mit Wehmut, an die Alpine A110 oder auch an die A310, die uns bis in die späten 80er Jahre erfreuen durfte. Aber auch der kleinere Geldbeutel wurde mit flotten Flitzern aus Frankreich befriedigt, der Renault 5, der als Turbo der Renngemeinde viel Spaß brachte und in letzter Zeit die Gilde Clio und Twingo mit dem Label RS. Nun gelang Renault mit dem Mégane Coupé Renault Sport der Hattrick.

Und zwar ein Hattrick der es in sich hat. Da werden doch brachiale 184 kW (250 PS) in einer traumhaften Karosse für schlappe 26.650 Euro angeboten. Da heißt es für sämtliche Mitbewerber, von denen es in der sportlich ausgelegten Kompaktklasse einige gibt, warm anziehen. Denn es ist nur das schnöde Preis- Leistungsverhältnis, was Anlass für ein Liebäugeln mit diesem gar so schönen Coupé gibt, sondern seine gesamte Erscheinung mit den herausragenden inneren und eben äußeren Werten. Der Renault Mégane Coupé RS: Foto: Renault Die Begeisterung des RS beginnt mit dessen Erscheinen. Muskulös und geduckt wirkt er, dabei unprätentiös und dem sportiven huldigend. Das geschwungene Leitblech in der Frontschürze erinnert an die Formel 1 und die in deren Enden integrierten LED-Tagfahrleuchten schaffen die notwendige markante Signatur. Ebenfalls der Formel 1 entliehen ist der Heckdiffusor, der für den nötigen Anpressdruck sorgt, nicht zu verachten, liegt doch die Höchstgeschwindigkeit bei 245 km/h. Mittig im Heck das Auspuffrohr, das sich neben der Optik durch einen sonoren Klang mitteilt. Unter der Haube werkelt der von Renault Sport Technologies weiterentwickelte TCe 250-Turbomotor. 340 Nm stehen in dem Twin-Scroll-Turbo bei 3.000 Umdrehungen bereit, 80 Prozent des Drehmoments erreicht der 2-Liter-Motor allerdings schon bei 1.900 Umdrehungen pro Minute. Dies ermöglicht eine Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 6,1 Sekunden. Trotz der hohen Fahrleistungen ist der Verbrauch moderat. Nach Angaben des Herstellers fließen im Mix 8,4 Liter durch die Einspritzdüsen, was einem CO2-Wert von 195 Gramm pro Kilometer entspricht. Der Renault Mégane Coupé RS: Foto: Renault Die pure Sportlichkeit setzt sich auch im Innenraum fort: Das Lenkrad ist mit perforierten Leder überzogen und besitzt neben ergonomischen Griffzonen auch eine Nullpunktmarkierung. Pedale und Fußstützen aus Aluminium sowie eine schwarze Innenverkleidung unterstreichen genau wie die speziellen Renault Sport Sitze oder die optional erhältlichen und besonders leichten Recaro-Sitze den sportiven Charakter des Mégane Coupé RS. Bereits das serienmäßige Fahrwerk bietet Spaß pur. Durch das Betätigen des ESP-Schalters lässt sich die Charakteristik von Normal auf Sport ändern und durch einen besonders langen Druck auf denselben Schalter wird ESP komplett deaktiviert. Mit dem Cup-Fahrwerk, das als Sonderausstattung erhältlich ist, wird der RS fast schon zu einem reinrassigen Tourenrennwagen. Eine mechanische Differenzialsperre sorgt für optimale Traktion und zusammen mit den riesig dimensionierten Brembo-Bremsen ist auch für eine herausragende negative Beschleunigung gesorgt. Was ein tolles Auto! Mit dem RS ist den Franzosen ein Wurf gelungen, der viele Fans finden dürfte. Das Gesamtpaket ist stimmig und optisch der absolute Hingucker! Da kommt viel Freude auf, vor allen in Zeiten, wo es doch vermeintlich nur um das schnöde Spritsparen geht. Der Renault Mégane Coupé RS: Foto: Renault

Technische Daten: Renault Mégane Coupé Renault Sport

Motor: 4-Zylinder-Benziner mit Turbolader Getriebe: Sechsgang-Schaltung Hubraum: 1.998 ccm Leistung in kW/PS bei xy U/min: 184 kW (250 PS)/6.000 Max. Drehmoment: 340 Nm bei 3.000 Umdrehungen pro Minute Länge/Breite/Höhe: 4.299/1.848/1.435  in mm Radstand: 2.646 in mm Leergewicht: 1.462 kg Zul. Gesamtgewicht: 1.835 kg Kofferrauminhalt: 373 Liter Bereifung: 225/45 R 18 Felgen: 8,25 x 18″ Leichtmetall Beschleunigung: 6,1 Sekunden Höchstgeschwindigkeit: 245 km/h Tankinhalt: 60 l Kraftstoffverbrauch Kombinierter Verkehr: 8,4 l auf 100 km Preis: ab 26.650 Euro inkl. MwSt.Dietmar Stanka Aribonenstraße 1 b D-81669 München