Facebook Pixel

Neuer Citroen C3 VTi

Mittwoch, 25. Mär. 2015

Dem Himmel nahe - Von Dietmar Stanka - Einer sanften Welle gleich wirkt die Fensterlinie des neuen C3 aus dem Hause Citroen – weich und straff zugleich. Die Kompaktheit dieses Automobils ist in einer runden Hülle verpackt die Dynamik und Reife ausdrückt. Erwachsener ist er geworden gegenüber seinem über zwei Millionen mal verkauften Vorgänger. Und auf dem besten Weg mit seiner hohen Verarbeitungsqualität und der hochwertigen Innenraumgestaltung diesem den Rang abzulaufen.

Dem Himmel nahe

Hersteller: Citroen; Modell: C3 Von Dietmar Stanka

Der Citroen C3
Der Citroen C3Foto: Stanka  

Einer sanften Welle gleich wirkt die Fensterlinie des neuen C3 aus dem Hause Citroen – weich und straff zugleich. Die Kompaktheit dieses Automobils ist in einer runden Hülle verpackt die Dynamik und Reife ausdrückt. Erwachsener ist er geworden gegenüber seinem über zwei Millionen mal verkauften Vorgänger. Und auf dem besten Weg mit seiner hohen Verarbeitungsqualität und der hochwertigen Innenraumgestaltung diesem den Rang abzulaufen.

Peter Weis, designierter Geschäftsführer der deutschen Dependance des französischen Herstellers bringt es auf den Punkt: „Citroen erfindet sich neu!“ 90 Jahre nach Gründung des Unternehmens durch André Citroen ist die Marke sehr gut positioniert. Mit einer breiten Palette vom C1 bis zum C8 und vom Nemo bis zum Jumper. Gegen den Trend, immer größere Autos zu bauen, die dementsprechend schwer sind und damit mehr Sprit verbrauchen, entwickelte Citroen den C3 mit praktisch identischen Maßen des Vorgängers und packte, auch einem Trend folgend, einfach mehr Luxus rein. Und eine monströse Frontscheibe namens Zenith, die 135 cm lang ist und einen Ausblick eröffnet, der bisher in dieser Klasse nicht vorhanden war. Der Citroen C3 Foto: Stanka Diese grandiose Aussicht ist beim Ausstattungspaket Exklusive serienmäßig, bei der mittleren Variante Tendance für 400 Euro zu erwerben und beim Einstiegsmodell Advance nicht auf der Optionsliste. Mit dem Advance und dem kleinen 1,1-Liter-Benziner, der 44 kW leistet, startet der C3 mit einem Listenpreis von 12.700 Euro. Empfehlenswert ist der 70 kW starke VTi 95 als Tendance, der dann 15.800 Euro teuer ist. Viel Geld für ein relativ kleines Auto, allerdings ist der Franzose wirklich gut ausgestattet. Elektrische Fensterheber vorne, Klimaanlage, Lederlenkrad, Nebelscheinwerfer, ESP, Kopfairbags und für die besondere Duftnote ein Parfümspender, sind in dieser Variante automatisch enthalten. Mit dem 1.690 Euro teuren Navigation My Way HiFi-Paket inkl. Klima-Design-Paket kann der Kleine mit dem großzügigen Innenraum weiter aufgewertet werden. Bluetooth, Klimaautomatik, großes Navi-Bildschirm und 16-Zoll-Leichtmetallfelgen verwandeln den C3 fast schon zu einem Premium-Mobil. Wobei richtig Premium in dieser Klasse im nächsten Jahr mit dem DS3 zu erwarten ist, der aber wohl preislich um einiges höher positioniert sein wird. Bis dahin ist der C3 nicht nur eine gute Alternative, sondern auch eine gute Wahl im starken B-Segment, das nach den Worten von Thomas Albrecht, Pressesprecher von Citroen Deutschland, ein Marktsegment mit Schlüsselbedeutung ist. Der Citroen C3 Foto: Stanka Einem Segment, in dem neben den deutschen Herstellern, die mit Corsa, Fiesta und Polo vertreten sind, vor allem die Importeure eine große und bedeutende Rolle spielen. Und die buhlen mächtig um die Gunst der Käufer. Der C3 hat dabei beste Chancen, ein gewichtiges Wort mitzureden, bewies er doch auf den ersten Testfahrten im Norden Roms, das er ein ausgewogenes Fahrwerk sowie verbrauchsarme Triebwerke besitzt. Durch seine verbesserte Schalldämmung gewann auch der Geräuschkomfort im Inneren erheblich und drückt dabei genauso wie die verwendeten Materialien einen hohen Qualitätsstandard aus. Viel Platz auf allen Sitzen und ein 300 Liter fassender Kofferraum ermöglichen mit dem C3 auch den Transport einer Familie, einzig die Sitzflächen vorne könnten etwas länger sein und eine bessere Seitenführung haben. Viele Ablagen und ein Handschuhfach mit 13 Liter (!) Volumen komplettieren die Ausstattung perfekt. Mit dem neuen C3 schlägt Citroen ein neues Kapitel auf. Eine hübsch anzusehende Karosse, verbrauchsarme Motoren und ein schön gestalteter Innenraum sind durchaus Garanten für eine Fortsetzung der Erfolggeschichte dieses Fahrzeugs. (ds) Der Citroen C3 Foto: Stanka

Technische Daten: Citroen C3 VTi 95 Tendance

Motor: 4-Zylinder-Benziner mit Turbolader Getriebe: Fünfgang-Schaltung Hubraum: 1.397 ccm Leistung in kW/PS bei xy U/min: 70 kW (95 PS)/6.000 Max. Drehmoment: 136 Nm bei 4.000 Umdrehungen pro Minute Länge/Breite/Höhe: 3.941/1.728/1.524 in mm Radstand: 2.451 in mm Leergewicht: 1.150 kg Zul. Gesamtgewicht: 1.576 kg Kofferrauminhalt: 300 Liter Bereifung: 185/65 R 15 Felgen: 6 x 15″ Stahl Beschleunigung: 11,8 Sekunden Höchstgeschwindigkeit: 184 km/h Tankinhalt: 50 l Kraftstoffverbrauch Kombinierter Verkehr: 5,8 l auf 100 km Preis: ab 15.800 Euro inkl. MwSt.Dietmar Stanka Aribonenstraße 1 b D-81669 München