Volkswagen Golf TDI

Volkswagen Golf TDI

Der Volkswagen Golf TDI Foto: Stanka

Groß und artig

Hersteller: Volkswagen; Modell:  Golf TDI

Von Dietmar Stanka

Zu Deinem Neuwagen

Seit fast einem Jahr bevölkert der Golf der sechsten Generation die Straßen. Fast unbemerkt hat er sich eingeschlichen. Unbemerkt, weil der Golf VI erst auf dem zweiten Blick zu erkennen ist. Flacher als sein Vorgänger duckt er sich auf die Straße. Flacher auch, weil der Kühlergrill schlanker gezeichnet wurde und die Heckleuchten von einem dicken Knubbel in ein schmales Band umgewandelt wurden.

So zeigt er sich von vorne ein bisschen wie der für Volkswagen Verhältnisse progressiv zu nennende Scirocco. Und das tut dem Golf gut: Er wirkt reif wie nie und das beweist er mit jeder Pore seines Wesens. Denn seit Winterkorns Maßgabe, keine Fehlertoleranzen zuzulassen, sind die Fahrzeuge des Volkswagen Konzerns Musterbeispiele höchster Qualität.

Neben den Äußerlichkeiten innen wie außen, wurde auch die Technik erneuert und vor allem auf den neuesten Stand der Motorentechnologie gebracht. Die Common-Rail-TDI-Triebwerke, besonders leise und vor allem sparsam, hielten erstmals Einzug in die Golf-Klasse. Mein Testwagen, ein 81 kW (110 PS) starker 2-Liter, bewegt sich mit seiner Leistung in der Mitte dieses Motorenangebots. Darunter existiert ein 66 kW (90 PS) starkes Aggregat, darüber das 103 kW (140 PS) leistende.

Volkswagen Golf TDI

Der Volkswagen Golf TDI Foto: Stanka

Der hohe Grad der Effizienz des 81-kW-Motors begeisterte mich in praktisch jeder Lebenslage. Beim gemütlichem Cruisen im bayrischen Voralpenland und rund um den Starnberger See flossen gerade einmal 3,5 Liter durch die Piezo-Düsen, bei Ausnutzung der Höchstgeschwindigkeit, die laut Tacho bei 200 km/h lag, zeigte der Bordcomputer etwas mehr als 6 Liter an. Im Schnitt lag der Verbrauch des TDI mit rund 4,5 Litern innerhalb der Werksangaben! Chapeau Volkswagen!

Wem das seitliche Einparken zu lästig oder auch zu umständlich ist oder es einfach nicht gut kann, dem ist der Park Assist zu empfehlen. Einmal aktiviert sucht sich dieser bei langsamer Vorbeifahrt einen geeignet großen Parkplatz und zeigt diesen im Display an. Rückwärtsgang einlegen, Lenkrad loslassen, langsam Gas geben und die Heinzelmännchen der Elektronik zirkeln den Golf perfekt in die Parklücke. Und das ganze in einer Geschwindigkeit, die mindestens genauso hoch ist, wie das Einparken auf die manuelle Art und Weise. Ein Segen für die Menschheit und ein guter Stauvermeider im dichten Innenstadtverkehr und das für gerade einmal 105 Euro!

Volkswagen Golf TDI

Der Volkswagen Golf TDI Foto: Stanka

22.375 Euro kostet der Golf in der empfehlenswerten Comfortline-Ausstattung und liegt damit zwar nicht im Schnäppchen-Bereich, dafür in einer Preis-Leistungs-Ebene, die schon fast ein wenig Premium anmutet. Mit einigen Griffen ins Aufpreisregal kann sich der Einstiegspreis schnell Richtung 30.000 Euro bewegen. Dann sind aber auch ein großes Navigationssystem, 4 Türen mit elektrischen Fensterhebern, Sport- Winter- und Spiegelpaket verbaut.

Der TDI ist auf einem einfachen Nenner gebracht, ein tolles Automobil. In seiner Klasse ist er nicht nur bei den Verkaufszahlen der Primus. Wertigkeit und Funktionalität, Optik und Haptik suchen ihresgleichen und so wird mancher Hersteller weiterhin mühevoll hinten der Erfolgen des Golf hinterherhecheln.(ds)

Technische Daten: Volkswagen Golf TDI Comfortline

Motor: 4-Zylinder-Diesel mit Turboaufladung

Getriebe: Fünfgang-Schaltung

Hubraum: 1.968 ccm

Leistung in kW/PS bei xy U/min: 81 kW (110 PS)/4.100

Max. Drehmoment: 250 Nm bei 1.750 Umdrehungen pro Minute

Länge/Breite/Höhe: 4.199/1.786/1.512 in mm

Radstand: 2.575 in mm

Leergewicht: 1.840 kg

Zul. Gesamtgewicht: 2.120 kg

Kofferrauminhalt: 350 l, bei umgeklappter Rückbank 1.305 l

Bereifung: 205/55 R 16

Felgen: 6,5 x 16″ Leichtmetall

Beschleunigung: 10,7 Sekunden

Höchstgeschwindigkeit: 190 km/h

Tankinhalt: 55 l

Kraftstoffverbrauch kombinierter Verkehr: 4,5 l auf 100 km

Preis: ab 22.375 Euro inkl. MwSt.

Dietmar Stanka Aribonenstraße 1 b D-81669 München




Ähnliche Inhalte

Videos

Volkswagen Golf 7 Facelift13. Februar 2017

Volkswagen lädt zur Testfahrt des neuen Golf 7 Facelift auf Mallorca ein. Die Wolfsburger betiteln…» ansehen

VW Group Media Night Sao Paulo Auto Salon22. Oktober 2012

Brasilianische Rhythmen bilden den idealen Rahmen für eine Veranstaltung, die der Volkswagenkonzern…» ansehen

VW Golf R - Speerspitze der Golf-Familie01. April 2016

Der Golf R ist die Speerspitze der Golf-Familie. Auf den ersten Blick unterscheidet er sich nur…» ansehen

VW auf der NAIAS 201415. Januar 2014

Flotte Rhythmen bei der Volkswagen Presse Konferenz auf der Autoshow in Detroit. Jung und dynamisch…» ansehen

Das neue Golf Cabriolet29. Mai 2011

Volkswagen präsentiert das neue Golf Cabriolet. Mehr als 680.000 Käufer haben sich seit 1979 für…» ansehen

AMI 2007 in Leipzig - Teil 106. September 2010

Ein vierteiliger Bericht von der AMI 2007 in Leipzig. Sehen Sie hier Teil 1.» ansehen

VW auf der NAIAS: Cross Coupe GTE 16. Januar 2015

Die erste Automesse des Jahres lockte wieder zahlreiche Journalisten nach Detroit zur North…» ansehen

VW Polo BlueGT Fahrbericht14. September 2012

Blau, sportlich und sparsam. So könnte man VW’s neuesten Polo, den BlueGT beschreiben. Dieser…» ansehen

VW Golf Blue Emotion04. September 2010

Mit der Studie des Golf blue-e-motion gibt VW einen Ausblick auf die zukünftigen…» ansehen

VW TSI 122 PS04. September 2010

Neuer Sparmotor von Volkswagen: Nach den beiden 140 und 170 PS starken TSI-Motoren kommt nun eine…» ansehen

VW Golf TSI BlueMotion20. Juni 2015

VW erweitert mit dem TSI BlueMotion seine Golf-Familie um einen neuen sparsamen Motor. Der Motor…» ansehen

VW Polo R WRC06. November 2013

Der Polo R WRC ist die Serienvariante des Fahrzeugs mit dem Volkswagen seit dieser Saison in der…» ansehen




Fahrberichte


Volkswagen Golf 7

Golf ist eben der Golf Von unserem Automobilredakteur Dietmar…» weiterlesen

VW Golf Variant

Mach es länger, Sam - Von Dietmar Stanka - Nun ist die Familie…» weiterlesen

VW Golf VI

Golf bleibt Golf - Von Thomas Flehmer - Etwas völlig Neues darf man von…» weiterlesen

Volkswagen Golf Sportsvan

Mehr Golf war schon beim Vorgänger mit dem Beinamen Plus zu…» weiterlesen

VW Golf GTD

Doppel-Tülle statt zweier Endrohre - Von Martin Woldt - Es gibt…» weiterlesen

Volkswagen Golf GTI Cabriolet

Es ist immer die gleiche nervige Frage. Muss in einem Cabrio ein…» weiterlesen




News


Blue-e-Motion

Über 11.000 Leser haben abgestimmt und den Golf Blue-e-Motion zum…» weiterlesen