Facebook Pixel

Die unglaubliche Wandlung

Hyundai i30 1,4 T-GDI Style

Mittwoch, 9. Aug. 2017

Ein Fahrbericht von unserem Automobilredakteur Dietmar Stanka. Der Hyundai i30 wird seit gut 10 Jahren gebaut. Die Wandlung, das dieses kompakte Automobil der Golf-Klasse hingelegt hat, ist unglaublich. Aus dem biederen Fahrzeug der ersten entwickelte sich der i30 in der dritten Generation zu einem schicken Hingucker. Damit sich auch unter der Haube endlich was rührt, haben die Motorentwickler Gas gegeben und den i30 N mit 183 kW (250 PS) und 202 kW (275 PS) entwickelt.

Ein Fahrbericht von unserem Automobilredakteur Dietmar Stanka

Foto: D. Stanka

Der Hyundai i30 wird seit gut 10 Jahren gebaut. Die Wandlung, das dieses kompakte Automobil der Golf-Klasse hingelegt hat, ist unglaublich. Aus dem biederen Fahrzeug der ersten entwickelte sich der i30 in der dritten Generation zu einem schicken Hingucker. Damit sich auch unter der Haube endlich was rührt, haben die Motorentwickler Gas gegeben und den i30 N mit 183 kW (250 PS) und 202 kW (275 PS) entwickelt.

Exterieur und Interieur

Der neue Hyundai i30 wuchs um 4 cm in der Länge, schrumpfte in der Höhe dafür um mehr als 8 cm. Diese Veränderung zieht den i30 in die Breite und verleiht in wesentlich mehr Kraft und Dynamik.Im Interieur zeigt Hyundai deutlich mehr Ergonomie und damit kinderleichte Bedienung. Alle Elemente, Schalter und Bedieneinheiten sind gut platziert.

Das Multifunktionslenkrad ist bereits in der Version Pure Serie, das in meinen Testwagen verbaute Navigationssystem kostet 750 Euro Aufpreis. Diese Summe gilt für den Style und die Top-Variante Premium. Für den Trend kostet das über einen acht Zoll großen Touchscreen aktivierbare Navi 1.300 Euro.

Fahrleistungen

Der Pure kommt ausschließlich mit dem 1,4-Liter mit 73 kW (100 PS) und kostet 17.450 Euro. Der auch aus der i20-Baureihe bekannte 1-Liter-Dreizylinder mit 88 kW (120 PS) kostet als Select 19.700 Euro. Der von mir getestete nagelneue 1,4-Liter-Turbo bringt es auf 103 kW (140 PS) und startet als Trend bei 22.350 Euro.

Foto: D. Stanka

Die Selbstzünder warten immer mit einem 1,6-Liter-Motor mit entweder 70 kW (95 PS), 81 kW (110 PS) oder 100 kW (136 PS) auf. Ich legte den Fokus auf den neuen 1,4-Liter, der mit mich mit seinem Drehmoment von 242 Nm beeindruckt hat. Gekoppelt an das hauseigene Doppelkupplungsgetriebe mit 7 Gängen und drei Fahrmodi (Eco, Normal und Sport), hatte ich auf den gut 160 Kilometern Teststrecke vom Osten Münchens hinein in die Berge und zurück viel Fahrspaß. Der Testverbrauch lag bei durchwegs zügiger Fahrweise bei 7,8 Litern.

Versionen und Ausstattung

Der Kompaktwagen ist bereits in der Basisversion Pure mit der City-Notbremsfunktion, dem Aufmerksamkeitsassistenten sowie dem aktiven Spurhalteassistenten ausgerüstet. Dazu kommen unter anderem noch die Berganfahrhilfe, eine Klimaanlage, elektrisch verstell- und beheizbare Außenspiegel sowie ein RDS-Radio.Meine Empfehlung gilt dem Style, der mit dem Komfort-Paket für 600 Euro und dem Alert-Paket für 300 Euro weiter aufgepeppt werden kann. Die LED-Hauptscheinwerfer für 900 Euro sollten auch auf die Optionsliste gesetzt werden.

Im Komfort-Paket sind unter anderem die Einparkhilfe vorne (hinten ist Serie beim Style), der Regensensor und schlüsselloser Zugang drin. Das Alert-Paket besteht aus dem Querverkehrswarner, der das ausparken aus unübersichtlichen Lücken gefahrloser macht und den sinnvollen Tote-Winkel-Assistenten.

Fazit

Die Serienausstattung ist selbst in der Basisversion des neuen i30 üppig zu nennen. Freunde des Kombis werden auch ihre Freude am i30 haben.. Der Aufpreis für das mehr an Fläche beträgt 1.000 Euro. Last but not least sei die 5-Jahres-Garantie erwähnt. Die starken i30 N werden übrigens auf der IAA im September gezeigt. Ab Oktober sind sie dann im Handel.

Technische Daten: Hyundai i30 1,4 T-GDI Style

Motor 4-Zylinder-Benziner
Getriebe Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe DCT
Hubraum 1.353 ccmLeistung in kW/PS bei xy U/min: 103 kW (140 PS)/6.000
Max. Drehmoment 242 Nm bei 1.500 Umdrehungen pro Minute
Länge/Breite/Höhe 4.340/1.795/1.455mm
Radstand 2.650 in mm
Leergewicht 1.315 kg
Zul. Gesamtgewicht 1.850 kg
Kofferrauminhalt 395 – 1.301 l
Bereifung 225/45 R17
Felgen 7 x 17" Leichtmetall
Beschleunigung 9,2 Sekunden
Höchstgeschwindigkeit 210 km/h
Tankinhalt 50 l
Kraftstoffverbrauch Kombinierter Verkehr 5,5 l auf 100 km
Preis 26.350 Euro inkl. MwSt.

Dietmar Stanka Aribonenstraße 1 b D-81669 München