Magna 4x4-Antriebsarten - Spaß auf Eis

Magna 4x4

Von unserem Automobilredakteur Dietmar Stanka

Es ist Anfang Februar in Michigan. Ganz oben im Norden, kurz vor der kanadischen Grenze und am Treffpunkt des Lake Superiour und des Lake Huron, liegt Brimley. Die kleine Siedlung beheimatet ein großes Testgelände, das sich im Besitz vom deutschen Reifenhersteller Continental befindet.

Diverse Geländeformen und noch mehr verschiedene Belagarten laden zum Spielen mit Automobilen jeglicher Art ein. Auch und gerade deshalb nutzt Magna, wie auch andere Zulieferer und Automobilhersteller dieses Areal für ausgiebige Tests mit neuen Produkten.

Zu Deinem Neuwagen

Magna 4x4

Vier Fahrzeuge standen für unsere Testfahrten zur Verfügung, ein Mercedes-Benz GLA AMG45, ein GMC Canyon, ein Chevrolet Silverado und ein Land Rover LR2, sozusagen das Pendant zum in Europa nun nicht mehr angebotenen Freelander. Waren die drei erstgenannten Fahrzeuge mit ihren ureigenen Allradantriebsarten verbunden, durfte sich der älteste Vertreter im Feld mit dem nagelneuen und noch nicht in der Serie befindlichen FLEX4 schmücken.

Magna 4x4 Allrad

Doch vor dem Vergnügen war erst einmal Theorie angesagt. Produktmanager John D. Zalewski von Magna Powertrain verschaffte uns einen Überblick über die verschiedenen Allradsysteme des Hauses. Klassisch zuschaltbar in den normalerweise auf den Hinterrädern angetriebenen Ami-Pickups, variabel im Daimler und komplett zu entkoppeln im Land Rover.

Draußen auf den vereisten und verschneiten Pisten war erst einmal Spaß angesagt. Donuts bis zum schwindlig werden und die unterschiedlichen Einstellungen der Allradtechnologien ausprobieren. Sind die Klassiker unter all diesen Systemen zwar entkoppelbar, sodass nur jeweils die Vorder- bzw. Hinterachse angetrieben wird, kann das neue FLEX4 noch viel mehr.

Das FLEX4 System von Magna verfügt über eine Lamellenkupplung, die vor dem Vorderachsabtrieb der Kardanwelle den restlichen Antriebsstrang nach hinten abtrennt. Zudem unterbricht eine Allradkupplung die Kraftübertragung zwischen dem Differenzial und den Antriebswellen zu den Hinterrädern. FLEX4 gewährleistet so, dass sowohl das Hinterachsdifferenzial als auch die Kardanwelle während der Fahrt mit Zweiradantrieb vollständig stillstehen. Das spart Sprit und wirkt der gesamten Abnutzung beweglicher Teile entgegen.

Magna 4x4 Allrad

Wird der Allradantrieb benötigt, schaltet sich dieser innerhalb von 200 - 300 Millisekunden zu. Ein perfektes Beispiel in der Praxis ist das Anfahren am Berg mit differentem Untergrund. In Brimley haben wir dies bei einer Steigung von 20 Prozent getestet. Links waren Vorder- und Hinterreifen auf Eis, rechts auf trockenem Asphalt. Wir brachten das Fahrzeug zum kompletten Stillstand und fuhren dann wieder an. Wie an der Schnur gezogen, bewegte sich der Land Rover LR2 mit FLEX4 ohne zu ruckeln oder ausbrechen nach oben.

Magna hat bereits kommuniziert, dass noch 2015 ein deutscher Hersteller ein Fahrzeug mit FLEX4 auf den Markt bringen wird. Sobald mehr Details veröffentlicht werden, nutzen wir die Gelegenheit für einen ausführlichen Fahrbericht. Begeistert hat uns FLEX4 definitiv bereits im Technologieträger namens Land Rover LR2.

Magna 4x4 Allrad

Fotos: © R. Deisenhofer (5) , © D. Stanka (1)

Dietmar Stanka Aribonenstraße 1 b D-81669 München




Ähnliche Inhalte

Videos

Seat Snowcamp in Finnland25. März 2017

Seat zeigt in Finnland was das Allradsystem 4drive kann. Mit dem Seat Ateca und Leon Cupra ST geht…» ansehen

Winterfahrtipps bei Schnee und Eis02. Februar 2015

Sicheres Autofahren im Winter ist kein Hexenwerk. Aber Schne und Eis auf der Straße sollten auch…» ansehen

21. September 2017

» ansehen

Fahrsicherheit im Winter15. Januar 2016

Winterreifen oder Sommerreifen? Unser Auto-Spezialist Reinhold Deisenhofer hat die wichtigsten…» ansehen

Mercedes-AMG GT R11. September 2017

Acht Varianten umfasst die Mercedes-AMG GT Familie heute, vier Coupés und zwei Roadster, dazu…» ansehen

21. September 2017

» ansehen




Fahrberichte


Michelin Alpin 5 Winterreifen

Kluge Menschen bauen vor Ein Bericht von unserem Autoredakteur…» weiterlesen

Statt bislang maximal 16 hat der Allterrain als 4x4x2 jetzt 42 Zentimeter Bodenfreiheit | Foto: Deniz Calagan

- Allterrain auf Abwegen - Ein paar Plastikplanken und ein paar Millimeter…» weiterlesen

Mercedes ML 350 BlueTEC

Eines ist unbestritten. Mercedes- Benz war mit der M-Klasse, die 1996…» weiterlesen

Chevrolet Captiva

2011 feiert Chevrolet 100 Jahre Bestehen. 1936 bauten die US-Amerikaner…» weiterlesen

Cadillac 4x4

Stop! Vor dem Lesen dieses Artikels bitte erstmal alle Vorurteile und…» weiterlesen




News


Mercedes GL

Zum Marktstart der neuen GL-Klasse stehen drei Modelle zur Auswahl: der…» weiterlesen

Mercedes-Benz ML 63 AMG

Das Technologie-Paket des neuen ML 63 AMG bietet faszinierende Inhalte:…» weiterlesen

Mercedes-Benz GLK

Der GLK bietet überragende Fahrdynamik, ausgezeichnete…» weiterlesen

Wenn Ostern naht, haben Winterreifen ihre Sommerpause verdient. Wer also keine Ganzjahres- oder Allwetterreifen nutzt, sollte jetzt Reifen wechseln | Foto: ZDK

Der richtige Zeitpunkt für den Umstieg auf Sommerreifen - Es muss…» weiterlesen

Mercedes legt zwei Sondermodelle der G-Klasse auf | Foto: Daimler

Abschiedstour mit Sondermodellen Kurz vor der grundlegenden Überarbeitung…» weiterlesen

Mercedes-Benz ML 63 AMG

Das Technologiepaket des neuen ML 63 AMG bietet faszinierende Inhalte: So…» weiterlesen

G-Klasse Sondermodelle

Mercedes-Benz feiert mit dem Sondermodell „BA3 Final Edition“ die letzte…» weiterlesen