Falk, Routenplaner, Karten, Stadtpläne, Automagazin
Porsche


Foto: Porsche

Ein Japaner ist der 250.000. Besucher im neuen Porsche-Museum


Das neue Museum der Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG im Stuttgarter Stadtteil Zuffenhausen ist seit seiner Eröffnung Ende Januar 2009 ein Besuchermagnet: innerhalb von nur fünf Monaten kamen eine Viertelmillion Menschen aus aller Welt, um die mehr als 80 historischen Sportwagen in der kühn konstruierten Ausstellungsarchitektur zu besichtigen. Zum Vergleich: Im alten Porsche-Museum, das lediglich Platz für 20 Fahrzeuge bot, wurden pro Jahr 80.000 Besucher gezählt.

Mit Shuya Tachikawa (58) konnte Museumschef Achim Stejskal einen Porsche-Freund aus der japanischen Hauptstadt Tokio als 250.000. Besucher begrüßen. „Es hat sich bei Autofans rund um den Erdball schnell herumgesprochen, dass sich eine Reise nach Zuffenhausen lohnt“, sagt Stejskal, der in den kommenden Urlaubsmonaten mit zusätzlichem Besucheransturm rechnet.

Auch die Nachfrage von Gruppen, für die bereits mehr als 1.000 Führungen durch die 5.600 Quadratmeter große Ausstellung organisiert wurden, ist seit der Eröffnung ungebrochen. So stehen im Monat August nur noch einige wenige freie Gruppentermine zur Verfügung. Das Porsche-Museum hat dienstags bis sonntags jeweils von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet acht Euro, ermäßigt vier Euro. Kinder bis zum Alter von 14 Jahren haben in Begleitung eines Erwachsenen freien Eintritt. Nähere Informationen stehen im Internet unter www.porsche.de/museum zur Verfügung.


Porsche Videos


Porsche Cayman

Porsche Cayman04. Dezember 2008 ansehen

Porsche P1

Porsche P101. Februar 2014 ansehen


Porsche Fahrberichte



Porsche Pressemappen